Skip to content

Allen & Overy berät HR Group und capiton beim Verkauf der RENO Retailgesellschaften

Ansprechpartner
Veith Alexander
Dr. Alexander Veith

Partner

München

Profil ansehen →

Uebelhoer Walter
Dr. Walter Uebelhoer

Partner

München

Profil ansehen →

Weber Heike
Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

05 Oktober 2022

Allen & Overy hat die HR Group GmbH & Co. KG (HR Group) und deren Mehrheitsgesellschafter, die capiton AG, im Zusammenhang mit dem Verkauf der RENO Schuhcentrum GmbH mit Retailfilialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie des RENO Online-Geschäfts und deren Assets an den Einzelhandelsspezialisten cm.sports und dessen Kooperationspartner GA Europe beraten. Alle im RENO-Filialnetz tätigen Mitarbeiter werden übernommen. Die RENO-Filialen werden unter dem neuen Eigentümer in der DACH-Region weitergeführt.

Mit dem Verkauf ihrer Retail-Sparte verstärkt die HR Group die Fokussierung auf das anspruchsvolle System- und Logistikgeschäft weiter. Das Systemgeschäft (Wholesale) des Unternehmens mit über 2.000 Verkaufsstellen in Deutschland und Europa, das als Dienstleister Schuhbereiche großer Einzelhändler und Warenhäuser mit einem attraktiven Sortiment ausstattet, gehört zu den europäischen Marktführern. Über die finanziellen Bedingungen der Transaktion haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Die in Berlin ansässige capiton AG ist eine inhabergeführte Private-Equity-Gesellschaft, die aktuell ein Gesamtfondsvolumen von 1,4 Milliarden Euro verwaltet. Als Eigenkapitalpartner unterstützt die capiton AG Management-Buy-Outs und Wachstumsfinanzierungen in etablierten mittelständischen Unternehmen. Investiert wird derzeit aus dem Fonds capiton VI (capiton VI GmbH & Co. Beteiligungs KG), welcher im Jahr 2020 aufgelegt wurde.

Zum Allen & Overy-Team gehörten die Partner Dr. Alexander Veith (Corporate/M&A) und Dr. Walter Uebelhoer (Bank- und Finanzrecht, beide Federführung, beide München) sowie Partnerin Dr. Heike Weber (Steuerrecht, Frankfurt), die Senior Associates Dr. Rauni Ahammer, Dr. Jörg Weber (beide Bank- und Finanzrecht, beide München) und Florian Annuschat (Steuerrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Hannah Wohlfarth (Corporate/M&A, München) und Sören Rathjens (Steuerrecht, Frankfurt). Zum luxemburgischen Recht berieten Partner Jacques Graas sowie die Associates Raphael Theiss, Alysson Havard und Louis Metens (alle Corporate/M&A, alle Luxemburg).