Skip to content
Sub Practice Umweltrecht
Sub Practice Umweltrecht

Umweltrecht

 

Zum Schutz der Umwelt gibt es seit langem ganz vielfältige Regelungsansätze, die weit über die Erteilung oder Aufhebung von Genehmigungen hinausgehen. Natürlich haben der Umgang mit Genehmigungen – ihre Erteilung, ihr Fortbestand bei Verkauf oder Restrukturierung eines Unternehmens und die mit einer Aufhebung verbundenen Konsequenzen – eine herausragende Bedeutung für unsere Mandanten. Unsere Expertise umfasst die gesamte Bandbreite umweltrechtlicher Regelungsmaterien wie das Bundes-Immissionsschutzgesetz oder wasser- und abwasserrechtliche Vorschriften.

Im Hinblick auf Altlasten in Böden, im Grundwasser oder in Gebäuden beraten wir zu den damit verbundenen Haftungsrisiken und Sanierungsverpflichtungen.

Das Chemikalienrecht ist heute sehr weitgehend unionsrechtlich bestimmt, etwa durch die Regelungen in den REACH-, CLP- oder Biozidverordnungen.

Auch im Bereich des zunehmend unionsrechtlich geregelten Kreislaufwirtschaftsrechts verfügen wir über Expertise aus der Beratung etwa von führenden Entsorgungs- und Recycling-Unternehmen.

Schließlich spielt das Umweltrecht eine zentrale Rolle für den Klimaschutz und die Energiewende. Wir beschäftigen uns intensiv beispielsweise mit dem Handel von Emissionszertifikaten, berg- und atomrechtlichen Regelungen oder auch den Rechtsfragen rund um das Erneuerbare Energien Gesetz.

News & Insights

Automotive parts

News: 06 NOVEMBER 2019

Allen & Overy berät Kendrion beim Erwerb von INTORQ

Allen & Overy hat Kendrion N.V. (Kendrion) mit Sitz in Zeist, Niederlande, beim Erwerb der INTORQ GmbH & Co. KG (INTORQ), eines deutschen Herstellers von Bremsen und Kupplungen, beraten.

Lesen Sie mehr