Skip to content

Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Weber Heike
Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Dr. Heike Weber, LL.M. (University of Adelaide), ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin und verfügt über umfangreiche Erfahrung in einer Vielzahl von nationalen und internationalen steuerrechtlichen Themen, insbesondere im Zusammenhang mit steuereffizienten Finanztransaktionen, Verbriefungen und internationalen Steuerplanungen.

Ferner berät sie regelmäßig Banken und internationale Konzerne zu allen steuerrechtlichen Aspekten bei M&A Transaktionen, Immobilieninvestitionen sowie bei Reorganisationen.

Aktuelles

Server racks

News: 20 June 2022

Allen & Overy berät Converge Technology Solutions Corp. bei geplanter Übernahme von drei deutschen Digital- und IT-Unternehmen

Allen & Overy hat die an der Toronto Stock Exchange notierte Converge Technology Solutions Corp. (“Converge”), einen Anbieter von softwarebasierten IT- und Cloud-Lösungen mit Hauptsitz in Toronto und…

Lesen Sie mehr

News: 17 February 2022

Allen & Overy berät AlphaPet bei erfolgreicher Finanzierung einer Add-On-Akquisition in England

Lesen Sie mehr

Publications: 15 February 2022

Die globale Mindestbesteuerung

Lesen Sie mehr

News: 29 November 2021

Allen & Overy berät Avenga beim Erwerb der Perfectial Group

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Steuerrecht

Sektoren

Immobilienwirtschaft

Standort

Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt am Main

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Steuerberaterin, Deutschland, 2007

Rechtsanwältin, Germany, 2003

Akademisch

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 2003

Dr. iur., Universität Mannheim, Deutschland, 2001

Erstes Staatsexamen, Universität Mannheim, Deutschland, 2000

LL.M., University of Adelaide, Australien, 1998

Veröffentlichungen

  • Weber H., Hahne K. (2011) "Einbringung in Kapitalgesellschaften", Article in Ubg, issue 6, page 420-432
  • Weber H., Hagen A. (2011) "Anteile an ausländischen Sondervermögen, aber keine ausländischen Investmentanteile: Steuerfolgen für inländische Anleger?"
  • Weber H. (2010) "Vereinbarung der Verlustübernahme im GmbH-Vertragskonzern: eine unendliche Geschichte?", Unternehmensbesteuerung Ubg, 8/2010
  • Weber H. (2006) "Zeitpunkt der Gewinnerzielung aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften - Übergang des wirtschaftlichen Eigentums bei sog. Doppeloptionen", Kommentar in Betriebs-Berater, Heft 49
  • Weber H. (2006) Kommentar in Der Steuerberater, 06/2006
  • Weber H. (2005) "Urteilsbesprechung: Genussrechte als 'Beteiligung am Kapital der Gesellschaft' i.S. von § 17 EStG?", Betriebs Berater, Heft 45
  • Weber H., Mihm A. (2005) "New Guidance Clarifies Germany´s Thin Capitalization Rules", Tax Analysts, 08/2005
  • Weber H. (2005) "Besteuerungsrecht nach DBA-Spanien bei konzerninterner Arbeitnehmerentsendung", Betriebs-Berater, Volume 27
  • Weber H. (2005) "Verfassungsmäßigkeit der Absenkung der Wesentlichkeitsgrenze von 25 v.H. auf 10 v.H,", Betriebs-Berater, 02/2005
  • Weber H. (2005) "The European Company: Much Ado About Nothing?", Tax Notes International, 01/2005
  • Weber H. (2001) "Verkehrslenkung durch Abgaben", Lit-Verlag
  • Weber H. (2002) "Die Bedeutung der Lkw-Maut für die Binnenschiffahrt", Institut für Binnenschiffahrtsrecht der Uni Mannheim