Skip to content

Allen & Overy berät zur Emission von Hochzinsanleihen der ams-OSRAM AG im Volumen von (umgerechnet) 1 Mrd. Euro

Allen & Overy hat die Emissionsbanken unter der Führung von HSBC, UBS Investment Bank und Deutsche Bank bei der Emission von 10,5 % Senior Notes in Höhe von 625 Millionen Euro sowie von 12,25 % Senior Notes in Höhe von 400 Millionen US-Dollar, jeweils mit einer Laufzeit bis 2029, durch die ams-OSRAM AG, einen Entwickler und Hersteller von intelligenten Sensoren und Emittern mit ihrem Hauptsitz in Österreich und Deutschland, beraten. Das Emissionsvolumen wurde während der Angebotsfrist um umgerechnet 200 Millionen Euro aufgestockt.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Erlöse, die ursprünglich auf getrennte Konten hinterlegt wurden, zusammen mit Erlösen aus bestimmten anderen Finanzierungstransaktionen zur Rückzahlung von Schulden, einschließlich der vollständigen Rückzahlung der bestehenden vorrangigen Anleihen des Unternehmens, sowie für allgemeine Unternehmenszwecke und zur Zahlung damit verbundener Gebühren und Kosten zu verwenden.

Zum Allen & Overy-Team gehörten High-Yield-Partner Marc Plepelits (Federführung), die Senior Associates Rita Nicole Thomas und Martin Schmidt sowie die Associates Sonali Sharma und Qi Xie (alle Frankfurt, alle US Corporate Finance).

Darüber hinaus gehörten zum Team die Partner Dr. Walter Uebelhoer (Bank- und Finanzrecht, München) und Dr. Heike Weber (Steuerrecht, Frankfurt), die Senior Associates Dr. Rauni Ahammer, Dr. Jörg Weber, (beide Bank- und Finanzrecht, beide München), Stefanie Günther  (Öffentliches Recht, Frankfurt), und Catharina Glugla (Datenschutz, Düsseldorf) sowie die Associates Vincent Buchta (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Laura Frömel, Dr. Georg Lütkenhaus (beide Bank- und Finanzrecht, beide München), Dr. Manuel Köchel und Niklas Kniess (beide Steuerrecht, beide Frankfurt).

Zudem berieten Teams aus den Allen & Overy-Büros in Antwerpen, Brüssel, London, New York und Singapur zu Fragen des Bank- und Finanzrechts, des Kapitalmarkt- und des Steuerrechts.