Skip to content

Allen & Overy begleitet Private-Equity-Investor Waterland beim Erwerb des Krefelder Schlackenaufbereiters C.C. Umwelt

Ansprechpartner
Huizinga Michiel
Dr. Michiel Huizinga

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Weber Heike
Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Olgemoeller Udo Herbert
Dr. Udo Herbert Olgemöller

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Wehner Peter
Peter Wehner

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

26 Februar 2021

Allen & Overy hat die niederländische Private-Equity-Investment-Gesellschaft Waterland beim Einstieg von deren Portfoliounternehmen Blue Phoenix Gruppe, einem in Rotterdam ansässigen Schlackenverwerter, in den Schlackenaufbereiter C.C. Umwelt beraten. Der Vollzug der Transaktion unterliegt der üblichen kartellrechtlichen Freigabe.

C.C. Umwelt mit Hauptsitz in Krefeld ist eines der führenden Unternehmen in Deutschland für die Entsorgung, Aufbereitung und Verwertung von Müllverbrennungsschlacken, die Entsorgung von Rauchgasreinigungsmassen (Filterstäube) aus Müllverbrennungsanlagen sowie die Aufbereitung und Entsorgung mineralischer Spezialabfälle. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, mit seinem Angebot einen Beitrag zur Ressourcenschonung, Reduzierung von CO2-Emissionen und für Klimaschutz zu leisten.

Waterland ist eine unabhängige Private-Equity-Investment-Gesellschaft, die innovative Unternehmer beim Erreichen ihrer Wachstumsziele unterstützt. Die im Jahr 1999 gegründete Gesellschaft verfügt über Niederlassungen in Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Irland, Frankreich und Polen. Sie verwaltet derzeit Investoren-Engagements in Höhe von mehr als acht Milliarden Euro und ist Unterzeichner der internationalen Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren (Principles of Responsible Investing, PRI).

Mit dem Erwerb von C.C. Umwelt ergänzt Waterland sein Portfolio, dem seit 2015 bereits die international tätige Blue Phoenix Gruppe angehört, um ein weiteres führendes Unternehmen im Bereich nachhaltiger Recyclinglösungen. Insgesamt hat Waterland in seinem Portfolio eine Reihe von Investments, bei denen Klimaschutz und ökologische Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle spielen.

Das Team von Allen & Overy umfasste die Partner Dr. Michiel Huizinga (Federführung – Corporate/M&A/Private Equity) und Dr. Heike Weber (Steuerrecht), sowie die Counsel Dr. Udo Ölgemöller (Öffentliches Recht) und Peter Wehner (Pensions, alle Frankfurt). Zum Team gehörten weiterhin die Senior Associates Dr. Sebastian Remberg (Corporate/M&A/Private Equity), Daniel Martin Schulz (Corporate/M&A) und Dr. Marcus Grühn (Immobilienrecht, alle Hamburg), sowie die Associates Laura Reuther (Corporate/M&A/Private Equity), Denise Kammerer (Corporate/M&A/Private Equity), Dr. Stephan Bühner (Öffentliches Recht, alle Frankfurt) und Merle Herrmann (Arbeitsrecht, Hamburg).