Skip to content

Dr. Alexander Veith

Partner

München

Veith Alexander
Dr. Alexander Veith

Partner

München

Dr. Alexander Veith ist Rechtsanwalt und seit 2008 bei Allen & Overy LLP tätig. Bevor er zu Allen & Overy LLP kam, war er seit 2002 für eine andere internationale Anwaltskanzlei tätig. Dr. Alexander Veith hat sich auf nationale und internationale M&A-Transaktionen spezialisiert und berät zudem bei allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragen, Unternehmensrestrukturierungen und Kapitalmarkttransaktionen. Dr. Veith wird als häufig empfohlener Anwalt im JUVE Handbuch ausgewiesen.

 

News & Insights

Newsletter Aktienrecht

Publications: 18 JANUARY 2021

Newsletter für die Aktiengesellschaft - 4. Quartal 2020

Wichtige Neuigkeiten für Aktiengesellschaften

Lesen Sie mehr
onshore windpark

News: 22 DECEMBER 2020

Allen & Overy berät ENERCON-Alleingesellschafterin AWS bei Joint Venture mit Oldenburger Energiedienstleister EWE

Allen & Overy hat die Aloys Wobben Stiftung (AWS), Alleingesellschafterin des Auricher Windenergieanlagenherstellers ENERCON, bei der Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit dem Oldenburger…

Lesen Sie mehr
Im Fitnessstudio

News: 30 OCTOBER 2020

Allen & Overy berät NORD Holding beim Zusammenschluss der AI Gruppe mit Jumpers

Allen & Overy hat die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH beim Zusammenschluss der AI Gruppe, einer Betreiberin von 28 Fitnessstudios unter der Marke A.I. Fitness, mit ihrem bereits…

Lesen Sie mehr
Covid-19

Publications: 26 MARCH 2020

Covid-19 Coronavirus: Änderung des Infektionsschutzgesetzes des Bundes

Nachdem die bayerische Staatsregierung bereits letzte Woche Pläne verlauten ließ, ein bayerisches Infektionsschutzgesetz zu erlassen, das ausreichende Grundlagen schaffen sollte, um im Notfall die…

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Gesellschaftsrecht und M&A

Sektoren

Gesundheitswesen - Life Sciences

Standort

München

Allen & Overy LLP
Maximilianstraße 35
80539 München

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Rechtsanwalt, Deutschland, 2002

Assessor, Deutschland, 2001

Referendar, Deutschland, 1999

Akademisch

Dr. iur., Johannes Gutenberg Universität Mainz, Deutschland, 2002

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 2001

Erstes Staatsexamen, Deutschland, 1999

Veröffentlichungen

  • Veith A. (2012) "Verschärfung von Ad-hoc-Meldepflichten bei gestreckten Entscheidungsprozessen", Der Betrieb, 16/2012
  • Veith A., Schmid S. (2012) "Abschluss und Beendigung von Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträgen im GmbH-Konzern", Der Betrieb 13/2012, Seite 728 ff.
  • Veith A. (2009) "Haftung der Mitglieder eines fakultativen GmbH-Aufsichtsrates", Status Recht, 6/2009, Seite 149
  • Veith A. (2007) "Qual der Wahl bei der richtigen Unternehmensform – Ist die Limited eine ernsthafte Alternative zur GmbH?", Sonderausgabe azur
  • Veith A. (2007) "Ein Fortschritt für den Mittelstand – Ist die Europäische Privatgesellschaft das Zukunftsmodell für international ausgerichtete Mittelständler?", Artikel in FAZ, 17/01/2007
  • Veith A., Fox T. (2006) "Manager auf dem Schleudersitz", Newsletter Private Equity Handelsblatt, 02/2006
  • Veith A., King P. (2005) "GmbH-Reform: Ende einer populistischen Maßnahme", Börsen-Zeitung, 14/07/2005
  • Veith A. "Die Befreiung von der Ad-hoc-Publizitätspflicht nach §15 Abs. 3 WpHG", NZG 2005, Seite 254 ff.
  • Veith A., Fox T. (2005) "Private Equity", Corporate Finance Handbuch
  • Veith A. (2003) "Der Gläubigerschutz beim Formwechsel nach dem Umwandlungsgesetz", Dissertation,  Universität München