Skip to content

Dr. Ellen Braun

Partner

Hamburg

Braun Ellen
Dr. Ellen Braun

Partner

Hamburg

Dr. Ellen Braun, LL.M. (University of California), Rechtsanwältin und Leiterin von Allen & Overys deutscher Kartellrechtspraxis, ist auf europäisches und deutsches Kartellrecht spezialisiert.

Besondere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen auf den Gebieten Entwicklung von langfristigen Kartellrechtsstrategien, komplexe Fusionskontrollverfahren, Strukturierung von Kooperationsvereinbarungen und Gemeinschaftsunternehmen, Audits und Beratung zum EU Modernisierungspaket, Compliance Programme und kartellrechtliche Ermittlungsverfahren. Zu ihren Veröffentlichungen gehören u.a.: “EC Competition Rules in National Courts: Germany”,1996; das Kapitel zu deutscher Fusionskontrolle in 'Business Transactions in Germany', 2003; 'Europäisches Wettbewerbsrecht im Umbruch', Nomos 2004 (Co-Editor), die Kapitel zu horizontaler Kooperation und der neuen deutschen Ausnahmeregelung für horizontale und vertikale Kooperationen im 'Langen/Bunte', dem führenden deutschen Kommentar zum europäischen und deutschen Kartellrecht, der 2005 erschienen ist. Vor ihrer Tätigkeit bei Allen & Overy war sie Assistentin am Lehrstuhl für Europäisches Wirtschaftsrecht an der Universität Hamburg. Anschließend hat sie einen Master an der University of California, Berkeley, erworben, das Bar Exam in New York abgelegt und war in einer führenden deutschen Anwaltssozietät als Associate tätig.

News & Insights

News: 14 MAY 2020

Hersteller auch in zweiter Instanz mit Allen & Overy gegen Schlecker-Insolvenzverwalter erfolgreich

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat die Schadensersatzklage des Insolvenzverwalters der Drogeriemarktkette Schlecker, Arndt Geiwitz, gegen Beiersdorf, Procter & Gamble und weitere…

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Kartellrecht

Corporate Governance und Compliance

Sektoren

Automotive

Standort

Hamburg

Allen & Overy LLP
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Admitted to the bar, State of New York, USA, 1999

Rechtsanwältin, Germany, 1994

Akademisch

LL.M., University of California, Berkeley, USA, 1995

Dr. iur., Universität Hamburg, Deutschland, 1995

Zweites Staatsexamen, Universität Hamburg, Deutschland, 1991

Erstes Staatsexamen, Universität Hamburg, Deutschland, 1988

Veröffentlichungen

  • Braun E., Bunte H.J. (2010) "Kommentar zum deutschen und europäischen Kartellrecht", 11te Auflage (co-Autor)
  • Braun E. (2009) "Gleiches Recht für alle", Artikel in FINANCE, 06/2009
  • Braun E. (2008) "Fusionskontrolle", Kapitel in Hamburger Kommentar - Gesamtes Medienrecht, Kapitel 21-23: Nomos
  • Braun E. (2006) "Europäisierung des deutschen Kartellrechts - Konsequenzen für Kartellmitglieder?", Europäisches Wettbewerbsrecht nach der Reform
  • Braun E. (2006) "Kartellrechtliche Beurteilung von Horizontalvereinbarungen", EUROFORUM: Schriftlicher Management-Lehrgang in 12 Lektionen, Das neue Kartell- und Fusionskontrollrecht, Kapitel 7
  • Braun E., Langen, Bunte H.J. (2006) "Art. 81 und § 2 GWB n.F. (Horizontale Fallgruppen)", Kommentar in Kartellrecht, 10. Auflage
  • Braun E., Behrens P., Nowak C. (2004) "Europäisches Wettbewerbsrecht im Umbruch": Nomos
  • Braun E. (2004) "Der Systemwechsel im europäischen (und deutschen) Kartellrecht (VO 1/2003) - Vorschläge für die Unternehmenspraxis", Artikel in Europäisches Wettbewerbsrecht im Umbruch: Nomos
  • Braun E., Schoneweg H. (2003) "Der Anwalt wechselt sein Spezialgebiet nur selten", Artikel in Financial Times Deutschland, 07/02/2003
  • Braun E., (2002) "Marktabgrenzung wird unterschiedlich gesehen", Artikel in Lebensmittelzeitung, 09/2002
  • Braun E., Bader C. (2002, 2003) "German Competition Law: Overview and recent developments", Artikel in The European Antitrust Review, 03/2002 and 04/2004: Global Competition
  • Braun E., Behrens P. (1996) "EC Competition Rules in National Courts – Germany": Nomos