Skip to content

Dr. Astrid Krueger

Partner

München

Krueger Astrid
Dr. Astrid Krueger

Partner

München

Dr. Astrid Krüger, Rechtsanwältin, ist seit Oktober 2008 Partnerin bei Allen & Overy im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A. Zu ihren Spezialisierungen gehören nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen sowie Unternehmensrestrukturierungen und die Implementierung von Steuerstrukturen.

News & Insights

real estate property

News: 14 SEPTEMBER 2020

Allen & Overy berät Corestate bei erfolgreicher Durchführung einer Kapitalerhöhung

Allen & Overy hat die CORESTATE Capital Holding S.A. („Corestate“) bei der erfolgreichen Durchführung einer Kapitalerhöhung beraten. Das SDAX-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, ein führender…

Lesen Sie mehr
Allen & Overy berät Marel hf bei Übernahme der TREIF Gruppe

News: 09 SEPTEMBER 2020

Allen & Overy berät Marel hf bei Übernahme der TREIF Gruppe

Allen & Overy hat die Marel hf, eine an der isländischen Nasdaq OMX und Euronext Amsterdam gelistete Aktiengesellschaft mit Sitz in Gardabaer / Island, bei der Übernahme der gesamten Geschäftsanteile…

Lesen Sie mehr

News: 20 JULY 2020

Allen & Overy berät multinationalen Pharmakonzern GlaxoSmithKline bei strategischer Beteiligung am Tübinger Biotechunternehmen CureVac

Ein internationales Team von Allen & Overy LLP mit Anwälten aus Deutschland, Großbritannien, den USA und den Niederlanden berät GlaxoSmithKline plc (GSK) zu einer strategischen Kooperation mit dem…

Lesen Sie mehr

News: 15 JULY 2020

Allen & Overy berät gleich zu drei Premieren am Hochzinsanleihenmarkt

Das Leveraged-Finance-Team von Allen & Overy hat im Juli 2020 zu drei Debüts am Markt für Hochzinsanleihen beraten.

Lesen Sie mehr

Standort

München

Allen & Overy LLP
Maximilianstraße 35
80539 München

Standort ansehen →

Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt am Main

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Rechtsanwältin, Deutschland, 1998

Akademisch

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 1998

Dr. iur., Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland, 1997

Erstes Staatsexamen, Deutschland, 1995

Veröffentlichungen

  • Krüger A. (2009) "Das auf den Verschmelzungsplan nach § 122c UmwG anwendbare Recht. Spannungsfeld zwischen Europarecht und IPR", Gedächtnisschrift für Michael Gruson
  • Krüger A. (2008) "LG Frankfurt: Widerlegbarkeit der Vermutung einer angemessenen Barabfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out", StatusRecht 2008, Seite 321
  • Krüger A., Fox T. (2008) "Neue grenzüberschreitende Mobilität von Gesellschaften", BAI Newsletter 9/2008, Seite 30
  • Krüger A., Fox T. (2008) "Auswirkungen der Unternehmenssteuerreform, Handelsblatt", begleitender Newsletter zur 8. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity
  • Krüger A., Althuber F. (2007) "Squeeze-out - Notwendige Beteiligungsquoten und Missbrauch", ecolex 2007, Seite 521 ff.
  • Krüger A., Althuber F. (2007) "Squeeze-out in Österreich", AG 2007, Seite 194
  • Breuninger G., Krüger A. (2004) "Stille Gesellschaft als flexibles Finanzierungsinstrument", Jahrbuch Unternehmensfinanzierung 2004, Seite 90
  • Breuninger G., Krüger A. (2002) "Anmerkung zu BFH Urteil vom 8.8.2001 - I R 25/00", GmbHR 2002, Seite 277
  • Breuninger G., Krüger A. (2001) "Tracking Stocks im Spannungsfeld von Aktien- und Steuerrecht", Festschrift für Welf Müller, Seite 527, Frankfurt
  • Lechner F., Krüger A. (1999) "Tax reform - bad news for business", The Treasurer 1999, Seite 51
  • Breuninger G., Krüger A. (1999) "Die abnehmende Lokalisierung von Unternehmen als Rechtsproblem im internationalen Steuer- und Gesellschaftsrecht", Festschrift für Albert Rädler, Seite 79, München
  • Krüger A. (1997) "Berufspflichten und persönliche Haftung des Anwalts als Geschäftsführer der Anwalts-GmbH unter besonderer Berücksichtigung des Beispiels England", Dissertation
  • Krüger A. (1997) "Die Handelndenhaftung in der Anwalts-GmbH", MDR 1997, Seite 701