Skip to content

ProSiebenSat.1 legt mit Hilfe von Allen & Overy ein bis zu 2,5 Milliarden schweres Emissionsprogramm zur Finanzierung über den Anleihemarkt auf

Ansprechpartner
Scharnke Martin
Martin Scharnke

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Dr. Knut Sauer

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

09 November 2020

Allen & Overy hat die ProSiebenSat.1 Media SE bei der Auflegung eines Debt Issuance Programms für zukünftige Anleihefinanzierungen beraten.

Es handelt sich um ein flexibles Finanzierungsprogramm zur Emission von fest- und variabel verzinslichen Anleihen. Das Programm hat ein Rahmenvolumen in Höhe von bis zu 2,5 Milliarden Euro und soll in Zukunft primär zur Refinanzierung bestehender verzinslicher Finanzverbindlichkeiten der ProSiebenSat.1 Group genutzt werden. Volumen, Laufzeiten und Zinskonditionen der zu emittierenden Anleihen bestimmen sich nach den zum jeweiligen Finanzierungszeitpunkt vorherrschenden Bedingungen.

Mit dem Emissionsprogramm möchte ProSiebenSat.1 Media SE für sich die Möglichkeit schaffen, proaktiv und mit größerer Flexibilität künftige Fälligkeiten refinanzieren und sich bietende günstige Marktverhältnisse flexibel nutzen zu können.

Das Team von Allen & Overy stand unter Federführung der Partner Martin Scharnke und Dr. Knut Sauer und umfasste Counsel Christian Klöpfer, Senior Associate Nadine Kämper, Associate Amar Memic, sowie die Paralegals Mirja Hinrichs und Corinna Dreyer (alle ICM, Frankfurt).

Weitere relevante Expertise