Skip to content

Allen & Overy begleitet Scout24 AG beim erfolgreichen Abschluss eines öffentlichen Rückkaufangebots mit Rückkaufvolumen von 794,2 Millionen Euro

Ansprechpartner
Eichner Christian
Dr. Christian Eichner

Partner

Düsseldorf

Profil ansehen →

Diekmann Hans
Dr. Hans Diekmann

Partner

Düsseldorf

Profil ansehen →

Chilevych Kyrill
Kyrill Chilevych

Counsel

Düsseldorf

Profil ansehen →

Dr. Katharina Stüber

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

22 April 2021

Allen & Overy hat die Scout24 AG bei ihrem erfolgreich abgeschlossenen öffentlichen Rückkaufangebot beraten. Während der Annahmefrist vom 1. April 2021 bis 16. April 2021 wurden der Gesellschaft 11.400.875 Aktien zum Angebotspreis von 69,66 Euro angedient. Dies entspricht einem Rückkaufvolumen von etwa 794,2 Millionen Euro und einer Annahmequote von 81,6 % bezogen auf das Angebotsvolumen von bis zu 974 Millionen Euro.

Nachdem das Ergebnis des öffentlichen Rückkaufangebots nun vorliegt, hat die Gesellschaft nach eigenen Angaben den wichtigsten Baustein ihres Plans zur Kapitalrückführung erfolgreich abgeschlossen. Mit der Annahmequote von 81,6 % in der hoch flexiblen Transaktionsstruktur ist die Gesellschaft sehr zufrieden.

Der Plan zur Kapitalrückführung ist im Zuge des Verkaufs von AutoScout24 im März 2020 aufgestellt worden. Demnach soll an die Aktionäre Kapital in Höhe von bis zu 1,69 Milliarden Euro im Wege von Aktienrückkäufen ausgeschüttet werden. Mit Abschluss des öffentlichen Rückkaufangebots sind rund 1,28 Milliarden Euro des Plans erfüllt. Als nächste Maßnahme steht ein Aktienrückkauf über die Börse von bis zu 200 Millionen Euro an.

Zum Team von Allen & Overy gehörten die Partner Dr. Christian Eichner (Federführung) und Dr. Hans Diekmann, die Counsel Kyrill Chilevych (alle Düsseldorf) und Dr. Katharina Stüber (Frankfurt), die Associates Simon Binn, Eva Hohmann (beide Düsseldorf) und Christina König (Frankfurt, alle Gesellschaftsrecht/M&A). Zu steuerlichen Aspekten berieten Partner Dr. Michael Ehret und Senior Associate Marc Stollenmayer (beide Frankfurt, Steuerrecht). Zu Aspekten des US-amerikanischen Rechts waren zudem die Partner Marc Plepelits (Frankfurt, Kapitalmarktrecht) und Eric Shube (New York, Corporate/M&A) sowie Senior Associate Martin Schmidt (Frankfurt, Kapitalmarktrecht) beratend tätig.

Inhouse wurde Scout24 durch Dr. Christian Ronge (General Counsel) und Nicole Müller (Senior Legal Counsel) begleitet.