Skip to content

Allen & Overy berät Avenga beim Erwerb der Perfectial Group

Ansprechpartner
Horn Matthias
Dr. Matthias Horn

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Chilevych Kyrill
Kyrill Chilevych

Counsel

Düsseldorf

Profil ansehen →

Neubaum Thomas
Thomas Neubaum

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Weber Heike
Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

29 November 2021

Allen & Overy hat den internationalen und auf digitale Transformation spezialisierten IT-Dienstleister Avenga beim Erwerb der Perfectial Group umfassend beraten. 

Das in der Ukraine ansässige Technologieunternehmen bringt ein Team von 500 Ingenieuren und UX-Spezialisten mit zu Avenga. Diese Verstärkung ermöglicht es, die stetig wachsenden Kundenanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig das globale Serviceangebot schneller zu skalieren. Die Übernahme von Perfectial ist Teil der langfristigen Unternehmensstrategie und unterstreicht zudem das Ziel der Avenga-Gruppe, sich im internationalen IT-Markt als einer der Top-Player zu etablieren.

„Wir freuen uns sehr, Avenga bei dieser strategisch wichtigen Transaktion zu allen relevanten Rechtsbereichen umfassend beraten zu haben“, so Partner Dr. Matthias Horn, der das internationale Allen & Overy-Team leitete. „Einmal mehr konnten wir dabei unsere große Stärke bei der Beratung und Koordination komplexer grenzüberschreitender Transaktionen unter Beweis stellen.“

Avenga unterstützt seine Kunden weltweit mit Strategie, Customer Experience, Solution Engineering, Managed Services und der Entwicklung von Softwareprodukten. Mit weit über 3.500 Fachleuten und mehr als 20 Jahren Erfahrung in der IT und digitalen Transformation unterhält das Unternehmen insgesamt 27 Standorte in Europa, Asien und den USA. Seine weitere internationale Expansion wird von Oaktree Capital Management und Cornerstone Investment Management unterstützt.

Das Team von Allen & Overy stand unter der Leitung von Partner Dr. Matthias Horn (Frankfurt) und umfasste Counsel Kyrill Chilevych (Düsseldorf) sowie Senior Associate Dr. Matthias Taggeselle (alle Corporate/M&A). Ebenfalls zum Team gehörten Partnerin Dr. Heike Weber (Steuerrecht), Partner Thomas Neubaum (Federführung Finanzierung), Counsel Dr. Mark Hallett (alle Frankfurt), Senior Associate Dr. Rauni Ahammer (München, alle Bank- und Finanzrecht) sowie die Associates Sven Bischoff (Steuerrecht) und Lisa Wantzen (Arbeitsrecht, beide Frankfurt). Zu kartellrechtlichen Fragen berieten Partner Jürgen Schindler und Senior Associate Benjamin Geisel (beide Brüssel). Darüber hinaus waren Teams aus den Allen & Overy-Büros in Luxemburg und New York beratend tätig.

Zum ukrainischen Recht beriet Sayenko Kharenko, zu Fragen des maltesischen Rechts beriet Ganado Advocates.

Bei Avenga wurde die Transaktion federführend durch Michal Bartosz (M&A Director) und Dr. Mathias Schröder (General Counsel) begleitet.

Erst im Sommer dieses Jahres hatte ein Allen & Overy-Team Avenga bei einer wichtigen Refinanzierung im Rahmen seiner Neuausrichtung beraten.