Skip to content

Sören Seidel

Counsel

Hamburg

Seidel Soeren
Sören Seidel

Counsel

Hamburg

Sören berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Er ist spezialisiert auf komplexe Umstrukturierungen, strategische Akquisitionen und Outsourcings. Sören verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Verhandlung von Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen und hat eine Vielzahl von Mandanten durch organisatorische Veränderungsprozesse und Personalabbaumaßnahmen begleitet. Sören wird für seine fundierten und vielfältigen Branchenkenntnisse, seine langjährige Erfahrung in Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften sowie seine lösungsorientierte und pragmatische Vorgehensweise geschätzt.

Sören berät Mandanten regelmäßig bei der Umsetzung ihrer lokalen und globalen HR-Strategien und in Fragen der HR-Compliance, insbesondere im Zusammenhang mit „New Work“-Themen . Er vertritt Mandanten vielfach in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten in allen gerichtlichen Instanzen. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Sören leidenschaftlicher Dozent im Weiterbildungsstudiengang Human Resources Management an der Hochschule Wismar und veröffentlicht regelmäßig Artikel und Stellungnahmen zu aktuellen arbeitsrechtlichen Entwicklungen.

News & Insights

Publications: 14 MAY 2020

Covid-19 Coronavirus und Arbeitsrecht: The World After (Podcast)

In unserem letzten Mandanten Call im Zusammenhang mit dem Themengebiet „Covid-19“, haben wir – vor dem Hintergrund der nun geplanten „Exit“-Maßnahmen von Bund und Ländern – dringende Fragen im…

Lesen Sie mehr
Covid-19

Publications: 21 APRIL 2020

Covid-19 Coronavirus: Einführung von Kurzarbeit – welche Schritte müssen Arbeitgeber jetzt beachten? UPDATE

Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Notlage vieler Unternehmen stellt sich die Frage, wir die Auswirkungen der Corona-Krise schnell, wirksam und nachhaltig begrenzt werden können. Das Konzept…

Lesen Sie mehr
covid-19

Publications: 17 APRIL 2020

Covid-19 Coronavirus: Arbeitsrechtliche Regelungen und Vorhaben der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie

Mit diesem Client Bulletin möchten wir Sie über die aktuellen arbeitsrechtlichen Regelungen und Vorhaben der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie informieren, insbesondere in den…

Lesen Sie mehr

Publications: 15 APRIL 2020

Covid-19 Coronavirus: Arbeitszeitverordnung – welche Ausnahmen vom Arbeitszeitgesetz sind möglich?

Aufgrund der aktuellen Sondersituation hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) mit der sogenannten…

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Arbeitsrecht

Employment Advisory

Employment Litigation

Standort

Hamburg

Allen & Overy LLP
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Deutschland

Assessor, Deutschland, 2009

Rechtsanwalt, Deutschland, 2009

Referendar, Deutschland, 2007

Veröffentlichungen

  • Sören Seidel (2020) "Kündigungsschutz von Betriebsräten: Betrieb nach § 3 Abs. 1 BetrVG ist nicht gleich Betrieb im Sinne von § 15 Abs. 4 KSchG", Betriebsberater 4/2020, S. 192
  • Sören Seidel (2019) "Planspiel oder Personalplanung? Grenzen des Beteiligungsrechts des Betriebsrats im Rahmen der Personalplanung", Handelsblatt Rechtsboard, 27.08.2019
  • Sören Seidel (2019) „Zeitbestimmung der Kündigung bei Massenentlassungen", Human Resources Manager Online, 17.06.2019
  • Sören Seidel (2019) "EU member states must require employers to record working time systematically", ILO International Law Office, 22.05.2019.
  • Sören Seidel, David Wagner (2018) "Aktuelle Probleme bei der Massenentlassungsanzeige", Betriebsberater 12/2018, S. 692 ff.
  • Sören Seidel (2015) "Wann differenzierte Sozialplanleistungen zulässig sind", Human Resources Manager Online, 17.08.2015.
  • Sören Seidel (2014) "Verteilung freier Arbeitsplätze", Personalmagazin 1/2014, S. 64 ff.
  • Markulf Behrendt, Sören Seidel (2011) "Mitarbeiter richtig informieren", Arbeit und Arbeitsrecht, S. 704 ff.