Skip to content

Dr. Franz Bernhard Herding

Partner

Frankfurt am Main

Herding Franz Bernhard
Dr. Franz Bernhard Herding

Partner

Frankfurt am Main

Dr. Franz Bernhard Herding ist Rechtsanwalt, Partner in der Finanzierungspraxis bei Allen & Overy LLP und Co-Leiter der deutschen Restrukturierungsgruppe. Der Schwerpunkt seiner Praxis liegt im Bereich der Restrukturierung und des Insolvenzrechts, zudem berät er in weiten Teilen des Bank- und Kreditrechts bspw. zu anspruchsvollen Akquisitions-, Unternehmens- oder Borrowing Base Finanzierungen.

Als ausgewiesener Finanzierungs- und Restrukturierungsexperte berät er seit vielen Jahren Unternehmen, Finanzierer oder Investoren in Refinanzierungs- und Krisensituationen und bei der Vorbereitung, Verhandlung und Umsetzung komplexer und internationaler Restrukturierungskonzepte, bspw. im Wege einer freien „konsensualen“ Sanierung oder auch der Eigenverwaltung oder anderer gerichtlicher Verfahren. Regelmäßig vertritt er Gläubiger in großen Unternehmensinsolvenzen und nimmt die Interessen seiner Mandanten auch in Gläubigerausschüssen wahr.

Dr. Franz Bernhard Herding hält Vorlesungen, bspw. an der Bucerius Law School, und referiert und publiziert regelmäßig zu finanz- und insolvenzrechtlichen Themen. Sein Fokus liegt derzeit u.a. auf der Restrukturierung von Schuldscheinen, dem präventiven Restrukturierungsrahmen (StaRUG), den Anwendungs- und Anerkennungsfragen im Zusammenhang mit Dutch Scheme und UK Restructuring Plan, aber auch im Bereich „Private Debt“ und Direct Lending in Distressed Situationen.

Dr. Franz Bernhard Herding studierte an der Universität René Descartes in Paris und der Universität von Münster. Während der Promotion arbeitete er für Prof. Dr. Wolfram Timm am Institut für Deutsches Unternehmensrecht, Münster. Im Anschluss absolvierte er das Referendariat beim Kammergericht Berlin.

Wesentliche Erfahrung umfasst die Beratung u.a. von:

  • GERRY WEBER im Zusammenhang mit seinem umfassenden Finanz- und Unternehmensumstrukturierungsprozess, der auch Schuldscheintranchen einer großen Anzahl von Kreditgebern abdeckte.
  • Ein europäisches Bankenkonsortium über die Insolvenz der deutschen und britischen Fintyre-Unternehmen sowie die Restrukturierung der italienischen Niederlassung der Fintyre Gruppe.
  • Eine Bankengruppe im Zusammenhang mit der Restrukturierung von Wirecard.
  • Eine Bankengruppe im Zusammenhang mit der Insolvenz der Thomas Cook Gruppe und dem Schutzschildverfahren von Condor.
  • Direkte Kreditgeber im Zusammenhang mit notleidenden Refinanzierungs- und Restrukturierungstransaktionen für Konzernunternehmen mit Sitz in Deutschland.

Referenzmandate

Aktuelles

light trails in city

Publications: 04 May 2022

Finanzierungsstrategien in der Krise - Abwarten war gestern

Falls nicht schon passiert, gilt es nun eine wetterfeste Finanzierungsstruktur vorzubereiten. Denn statt das verschobene Wachstum nachholen und in die Corona-Schulden hineinwachen zu können, ziehen…

Lesen Sie mehr

Publications: 01 March 2021

Covid-19 Pandemie: Änderung des COVInsAG

Lesen Sie mehr

Publications: 01 January 2021

Jetzt in Kraft getreten: Das Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz ("StaRUG") – Finaler Gesetzestext und Zusammenfassung auf Deutsch und Englisch

Lesen Sie mehr

Publications: 24 November 2020

Der Entwurf des Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetzes ("StaRUG") - Gesetzestext, Zusammenfassung und englische Übersetzung

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Bank- und Finanzrecht

Restrukturierung

Standort

Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt am Main

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Referendar, Deutschland, 2001

Assessor, Deutschland, 2005

Akademisch

Erstes Staatsexamen, Deutschland, 2001

Dr. iur., Westfälische Wilhelms Universität Münster, Deutschland, 2004

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 2005

Veröffentlichungen

  • Herding (2021), DKS Festschrift, Restrukturierungen von Schuldscheinen - die DKS Leitlinien und das StaRUG als Lösung, Kap. 9, 123 ff
  • Herding/Hoegen (2021), Flöther, StaRUG Unternehmensbeteiligungs- und restrukturierungsgesetz, Kommentar, 1. Aufl. 2021, §§ 89, 90, 91
  • Herding/Kranz (2021), ZRI 2021, 123 ff, "Dutch Scheme und UK Restructuring Plan - Wie gut sind die neuen Sanierungstools"
  • Herding (2020), Theiselmann, Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 4. Aufl. 2020, 3. Abschnitt Restrukturierung in der Liquiditätskrise, Kap 10 "Überbrückungskredite und Sanierungskredite"
  • Herding/Kranz (2017), Europäische Insolvenzverordnung im Überblick, in Platow Newsletter vom 28. Juni 2017, S. 8
  • Dr. Franz Bernhard Herding (2017) "Konsensuale Restrukturierung als Königsweg aus der Krise" - Kapitel in "Krise und Sanierung von Projektfinanzierungen", Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston
  • Herding, Franz Bernhard (2013) " Germany is on the move: the new German insolvency law survives its first test "Artikel in Corporate Rescue and Insolvency
  • Herding F.B. (2005) "Soziale Sicherungssysteme und der Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung iSd. Art. 82, 86 EG - Eine Untersuchung am Beispiel der (tarifvertraglichen) Betriebsrenteneinrichtungen in Deutschland", Berlin