Skip to content

Dr. David Schmid

Senior Associate

Frankfurt am Main

Schmid David
Dr. David Schmid

Senior Associate

Frankfurt am Main

Dr. David Schmid ist seit 2013 Rechtsanwalt im Frankfurter Büro von Allen & Overy. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich interner Untersuchungen. Er berät insbesondere regelmäßig zu großen, grenzüberschreitenden internen Untersuchungen bei Unternehmen und Finanzinstituten, sowohl im Zusammenhang mit laufenden Verfahren von Regulatoren oder sonstigen Behörden, als auch bei präventiven internen Untersuchungen.

Seine Expertise erstreckt sich dabei insbesondere auf Untersuchungen zu Compliance Verstößen, steuerrechtlichen Themen (u.a. Cum-Ex- und ähnliche Transaktionsstrukturen) oder kartellrechtlich relevanten Sachverhalten, einschließlich zugehöriger wirtschaftsstrafrechtlicher Aspekte, unter anderem im Bereich der Geldwäsche, Untreue, Betrug sowie Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr – wozu seine Dissertation erfolgte. Seine Erfahrungen im Bereich interner Untersuchungen konnte David Schmid im Rahmen eines Secondments in die Regulatory Enforcement Abteilung eines großen internationalen Finanzinstituts weiter ausbauen.

Darüber hinaus berät David Schmid zu nationalen sowie grenzüberschreitenden Auseinandersetzungen vor staatlichen Gerichten. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt dabei auf Auseinandersetzungen in Folge interner Untersuchungen sowie bankrechtlichen Streitigkeiten. Hier ist er regelmäßig für große Finanzinstitute und elektronische Zahlungsdienstleister tätig und verfügt unter anderem über umfangreiche Erfahrung im Zusammenhang mit Streitigkeiten im Bereich des Eigenkapitalersatzrechts, auch in Sanierungskonstellationen.

News & Insights

Stephan van der Vlugt

News: 21 JULY 2020

Allen & Overy erweitert Patentrechts-Praxis in Düsseldorf mit Life-Sciences-Spezialist Stephan van der Vlugt

Allen & Overy LLP verstärkt seine Patentrechts-Praxis mit Dr. Stephan van der Vlugt. Van der Vlugt ist European Patent Attorney und kommt von Bayer, wo er seit 2006 verschiedene leitende Positionen im…

Lesen Sie mehr

Publications: 19 MARCH 2020

Covid-19 Coronavirus: Gerichtsverfahren während Corona

Covid-19 macht auch vor den Justizbehörden keinen Halt. Die Gerichte sehen sich gezwungen, den Publikumsverkehr einzuschränken. Zwar läuft der Geschäftsbetrieb derzeit weitestgehend normal. Dies kann…

Lesen Sie mehr
stairs

Publications: 14 NOVEMBER 2019

Employee interviews in internal investigations

Recent developments in the U.S., UK and Germany have cast a spotlight on the interplay between corporate internal investigation interviews and investigations by, and cooperation with, the authorities.…

Lesen Sie mehr
Person working at desk with tablet

Publications: 28 AUGUST 2019

Das neue Verbandssanktionengesetz nimmt Gestalt an

Das neue Verbandssanktionengesetz würde zu einer deutlichen Erhöhung des Bußgeldrahmens für Unternehmen führen sowie umfassende Neuregelung bei der Strafverfolgung von Unternehmen und des…

Lesen Sie mehr

Standort

Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt am Main

Standort ansehen →

Qualifikationen

Akademisch

Zweites Staatsexamen, Frankfurt am Main, Deutschland, 2013

Dr. jur., Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg, Deutschland, 2013

LL.M., Golden Gate University, San Francisco, USA, 2011

Erstes Staatsexamen, Heidelberg, Deutschland, 2009

Veröffentlichungen

  • Schmid D. (2017): „Elektronische Aktenführung bei Gericht“, BGH, Urteil v. 6.4.2017, III ZR 368/14, Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankenrecht (WuB) 2017, 573ff. (mit Dr. Wolf Bussian)
  • Schmid, D (2016): "Aufklärungspflichtverletzung einer Bank vor dem Abschluss eines Currency-Related-Swaps“, OLG München, Urteil v. 24.9.2015, 23 U 3491/14, Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankenrecht (WuB) 2016, 531ff. (mit Jan Erik Windthorst)
  • Schmid D. (2013) "Korruption durch Bonuszuwendungen: Strafbarkeit der (Media-)Agentur als Beauftragte im Sinne von § 299 Abs. 1 StGB", Centaurus Verlag
  • Schmid D. (2012) "(Do) We need a European Civil Code (?)", Golden Gate University Annual Survey of International & Comparative Law, Volume XVIII, Spring 2012