Skip to content

Dr. Christopher Kranz

Counsel

Frankfurt am Main

Kranz Christopher
Dr. Christopher Kranz

Counsel

Frankfurt am Main

Dr. Christopher Kranz LL.M. (Edinburgh) ist seit 2012 als Rechtsanwalt in unterschiedlichen Praxisbereichen bei Allen & Overy tätig. Sein Fokus liegt auf der sanierungs- und gesellschaftsrechtlichen Beratung bei Restrukturierungen und Insolvenzen nationaler und internationaler Unternehmen bzw. Unternehmensgruppen. Dazu zählen u. a. die finanziellen Restrukturierungen von KATHREIN SE, Steinhoff International Holdings N.V., Gerry Weber International AG sowie der A.T.U. Auto-Teile-Unger-Gruppe. Herr Kranz berät insbesondere bei komplexen Fragestellungen im europäischen und internationalen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht sowie zur Anwendbarkeit und Anerkennung ausländischer Sanierungsverfahren. Ein weiterer Schwerpunkt von Herrn Kranz liegt in der konzerninsolvenzrechtlichen Beratung.

Dr. Christopher Kranz ist Autor einer Monografie zum englischen und deutschen Unternehmenssanierungsrecht, sowie mehrerer Fachpublikationen zum Umwandlungs-, Kapitalmarkt-, Sanierungs- und Insolvenzrecht.

News & Insights

Funkmasten

News: 04 OCTOBER 2019

Beratung der KATHREIN SE beim Vollzug des Verkaufs ihres Mobilfunkantennen- und Filtergeschäfts an Ericsson

Allen & Overy hat den Kommunikationstechnik-Spezialisten KATHREIN SE beim Verkauf seines Mobilfunkantennen- und Filtergeschäfts an den schwedischen Telekommunikationsausrüster Ericsson beraten. Der…

Lesen Sie mehr
Solar

News: 16 SEPTEMBER 2019

Allen & Overy berät ENGIE beim Erwerb von Mobisol

Allen & Overy hat den französischen Energiekonzern ENGIE im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrags über den Erwerb von Mobisol, einem Pionier für netzunabhängige Solarsysteme, beraten. Mit…

Lesen Sie mehr
Covid-19 coronavirus

Publications: 01 MARCH 2021

Covid-19 Pandemie: Änderung des COVInsAG

Verlängerung der teilweisen Aussetzung der Insolvenzgründe bis 30. April 2021 – **Aktualisierung Februar 2021**

Lesen Sie mehr
documents

Publications: 01 JANUARY 2021

Jetzt in Kraft getreten: Das Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz ("StaRUG") – Finaler Gesetzestext und Zusammenfassung auf Deutsch und Englisch

Unter den unten stehenden Links finden Sie eine kurze Zusammenfassung des Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetzes (StaRUG), das am 1. Januar 2021 in Kraft getreten ist, auf Deutsch…

Lesen Sie mehr

Expertise

Beratungsschwerpunkte

Bank- und Finanzrecht

Restrukturierung

Standort

Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt am Main

Standort ansehen →

Qualifikationen

Fachlich

Rechtsanwalt, Deutschland, 2012

Akademisch

Dr. jur., Universität Mannheim, 2016

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 2011

LL.M., The University of Edinburgh, Vereinigtes Königreich, 2009

Erstes Staatsexamen, Universität Mannheim, Deutschland, 2008

Veröffentlichungen

  • Herding/Kranz (2021), ZRI 2021, 123 ff, "Dutch Scheme und UK Restucturing Plan - Wie gut sind die neuen Sanierungstools"
  • Hoegen/Kranz (2021), NZI 2021, Rn 105 ff, "Neue Möglichkeiten der Konzernsanierung durch SanInsFoG und StaRUG"
  • Herding/Pruefer/Kranz (2020) "Director' duties and liabilities in financial distress during Covid-19", Germany report
  • Hoegen P., Kranz C. (2020) "Reforms in selected EU Member States in light of the Directive on preventive restructuring frameworks", INSOL Special Report, Summary Germany, S. 46-61
  • Hoegen P., Kranz C. (2019) "Die Auswirkungen des präventiven Restrukturierungsrahmens auf die außergerichtliche Unternehmenssanierung – droht die Bedeutungslosigkeit?", Artikel in NZI-Beilage, 1/2019, S. 53-56
  • Hoegen P., Kranz C. (2019) "Konzerninsolvenzrecht“, in Flöther (Hrsg.), Sanierungsrecht, Einführung zur Richtlinie der Europäischen Kommission über präventive Restrukturierungsrahmen, S. 291-323
  • Hoegen/Kranz, Die Zusammenarbeit der Gläubigerausschüsse, NZI-Beilage 2018, 20
  • Herding/Kranz (2017), Europäische Insolvenzverordnung im Überblick, in Platow Newsletter vom 28. Juni 2017, S. 8
  • Die Rescue Culture in Großbritannien, KTS-Schriftenreihe, Carl Heymanns Verlag, Köln, 2017
  • Das Geltl/Daimler-Verfahren in der nächsten Runde – Keine abschließende Weichenstellung des BGH für die Ad-hoc-Publizität bei gestreckten Geschehensabläufen, Die Aktiengesellschaft (AG), 2013, S. 515-518 (zus. mit Dr. Hans-Christoph Ihrig)
  • EuGH-Entscheidung Geltl/Daimler: "Selbstbefreiung" von der Ad-hoc-Publizitätspflicht", Betriebs-Berater (BB), 2013, S. 451-458 (zus. mit Dr. Hans-Christoph Ihrig)
  • Grenzen der Schenkungsanfechtung von Drittzahlungen, Neue Zeitschrift für das Recht der Insolvenz und Sanierung (NZI), 2012, S. 541-547 (zus. mit Dr. Roland Wiester)
  • Zur Nachhaftung für Pensionsverbindlichkeiten bei der Spaltung - Zugleich ein Beitrag zu den Grenzen der zeitlichen Rückwirkung von Gesetzen, Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP), 2012, S. 749-756 (zus. mit Dr. Hans-Christoph Ihrig)