Skip to content
woman checking the time in front of laptop

Unsere Tax Newsletter informieren Sie regelmäßig über aktuelle Rechtsthemen sowie Trends aus nationaler und internationaler Sicht und halten Sie auf dem Laufenden über wichtige Neuigkeiten rund um das Thema Steuern.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne direkt an oder nehmen mit uns Kontakt per E-Mail auf.

#fakten #kompakt #gutzuwissen

 

Aktuelle Beiträge

Anpassungsbedarf bei älteren Gewinnabführungsverträgen aufgrund der Änderung des § 302 AktG

29 März 2021

#AOtalkingtax Gewinnabführungsverträge mit GmbHs als Organgesellschaften, die vor dem 27. Februar 2013 abgeschlossen oder letztmalig geändert wurden und noch keinen dynamischen Verweis auf § 302 AktG „in seiner jeweils gültigen Fassung“ enthalten, sind für die weitere Anerkennung der ertragsteuerlichen Organschaft für Veranlagungszeiträume ab 2021 bis spätestens zum 31. Dezember 2021 durch Aufnahme eines dynamischen Verweises auf § 302 AktG zu ändern.

Zum Beitrag
high building

Rechteüberlassung im Ausland – Bleibt es nun doch bei einer Quellensteuerpflicht?

12 February 2021

#AOtalkingtax Die Behandlung von Lizenzeinnahmen in Deutschland aus Lizenzverträgen zwischen ausländischen Gesellschaften bei bloßer inländischer Registrierung des überlassenen Rechts sorgt seit Monaten für große Verunsicherung bei Unternehmen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Das BMF vollzieht  im RegE v. 20.01.2021 eine erneute Kehrtwende und will die beschränkte Steuerpflicht beibehalten. Die neuesten Entwicklungen lesen Sie in unserem Client Alert.

Zum Beitrag

Archiv 2020

Dezember

Dezember

23 Dezember 2020

Gesetzgeber beschließt Jahressteuergesetz 2020

#AOtalkingtax Das JStG 2020 sieht in verschiedenen Bereichen des deutschen Steuerrechts Änderungen vor: zum einen aufgrund von Anpassungen an EU-Recht sowie als Reaktion auf die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, zum anderen zur Umsetzung von steuerpolitischen Entscheidungen. In unserem Client Bulletin stellen wir Ihnen die wesentlichen Änderungen je Steuerrechtsgebiet vor, welche mit wenigen Ausnahmen am Tag nach der Verkündung des JStG 2020 im Bundesgesetzblatt Anwendung finden.
Zum vollständigen Beitrag >>

01 Dezember 2020

Rechteüberlassung im Ausland – Quellensteuerpflicht im Inland?

#AOtalkingtax  Die Frage, ob Lizenzeinnahmen aus Lizenzverträgen zwischen ausländischen Gesellschaften in Deutschland steuerpflichtig sind, sorgte in letzter Zeit bei internationalen Konzernen für große Verunsicherung. Genau dieser Frage, den aktuellen gesetzgeberischen Entwicklungen hierzu sowie den daraus resultierenden Auswirkungen für die betroffenen Unternehmen widmen wir uns in unserem neuesten Client Alert.
Zum vollständigen Beitrag >>

April

April

29 April 2020

Covid–19 coronavirus: a cross-jurisdictional update on the pandemic’s impact on tax regulations

#AOtalkingtax  In response to the ongoing economic threat posed by the Covid-19 pandemic, various support measures have been implemented by global tax authorities to protect vulnerable businesses and individuals. The measures are primarily concerned with deferring existing and upcoming tax liabilities, so as to allow for payment at a later date and minimise commercial vulnerability due to cash flow and liquidity issues. In our alert we provide a global country comparison relating to the tax measures.
Read full article >>

März

März

23 März 2020

Steuerliche Maßnahmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge des Coronavirus

#AOtalkingtax  Zusätzlich zu den bereits durch die Bundesregierung auf den Weg gebrachten Maßnahmen zur Bekämpfung der Auswirkungen des Coronavirus hat das Bundesfinanzministerium (BMF) die nachfolgend dargestellten steuerpolitischen Maßnahmen in einem am 19. März 2020 veröffentlichtem Schreiben getroffen. Taggleich wurde ein koordinierter Ländererlass zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen veröffentlicht. Als weitere Maßnahme zur Stabilisierung der Wirtschaft will die Bundesregierung mit einem neuen „Wirtschaftsstabilisierungsfonds – WSF“ gegen eine durch die Corona-Pandemie ausgelöste schwere Rezession ankämpfen.
Zum vollständigen Beitrag >>

23 März 2020

Bundesregierung beschließt Rettungsschirm für betroffene Unternehmen Errichtung eines Wirtschaftsstabilisierungsfonds – Staatliche Garantien und Beteiligungen bis zu 500 Milliarden Euro möglich

#AOtalkingtax  Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Wirtschaftsstabilisierungsfondsgesetzes (WStFG) beschlossen. Mit dem WStFG sollen Unternehmen der Realwirtschaft vor den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie geschützt werden. Unternehmen des Finanzsektors sind nicht antragsbefugt. Die Vorschriften der §§ 26, 27 StFGE regeln die steuerliche Behandlung des WSF. Lesen Sie in unserem Newsletter, was sich insbesondere durch Verweis auf die steuerlichen Regelungen in § 14 des Finanzmarktstabilisierungsfondsgesetzes für die steuerliche Behandlung des WSF ergibt.
Zum vollständigen Beitrag >>

Januar

Januar

31 Januar 2020

Brexit Endspurt: Was sind die steuerlichen Folgen für deutsche Unternehmen?

#AOtalkingtax  In 2016 stimmte eine knappe Mehrheit der Briten in einem Referendum für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU). Mit Ablauf des heutigen Tages wird dieser Austritt Realität und das Vereinigte Königreich vom EU-Mitgliedstaat zum Drittstaat. Was hat das für steuerliche Folgen für Unternehmen in Deutschland.
Zum vollständigen Beitrag >>

Das sagen andere über uns

Newsletter abonnieren

Bei Interesse am regelmäßigen Bezug unserer elektronischen Newsletter und Fachinformationen wenden Sie sich bitte mit einer formlosen Nachricht an Germany.Marketing@allenovery.com oder an Ihren gewohnten Ansprechpartner bei Allen & Overy.

Abonnieren

Unsere Steuerpraxis in Deutschland

Unsere Steuerpraxis in Deutschland

Ein breit aufgestelltes Team für komplexe Fragestellungen

Unser Angebot im Bereich Steuerrecht deckt das volle Spektrum an Dienstleistungen ab, wie etwa strategische Steuerplanung, steuerliche Aspekte nationaler wie auch grenzüberschreitender Akquisitionen, Umwandlungen und Restrukturierungen, komplexe Unternehmensfinanzierungen, internationale Steuerrechtsfragen, Tax Investigation, Tax Dispute Resolution sowie Tax Risk Management.

Weitere relevante Expertise