Skip to content

Verteilung freier Arbeitsplätze

23 Januar 2014

Betriebliche Restrukturierungsmaßnahmen erfassen regelmäßig mehrere Arbeitsverhältnisse. Nicht selten bestehen in anderen Abteilungen oder Betrieben des Unternehmens freie Stellen. Oftmals erreichen die freien Stellen jedoch nicht die Zahl der in Wegfall geratenen Arbeitsplätze, sodass damit nicht allen von einer Kündigung bedrohten Arbeitnehmern Ersatzarbeitsplätze angeboten werden können. Die Planung des Restrukturierungsprozesses erfordert in derartigen Fällen eine rechtlich korrekte Auseinandersetzung mit der Auswahl der zu kündigenden Arbeitnehmer und damit einer rechtssicheren Verteilung der freien Arbeitsplätze.

Der Beitrag von Sören Seidel beschäftigt sich mit den typischen Fehlern bei der Verteilung freier Stellen im Rahmen von betrieblichen Restrukturierungen.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier >>.

Sören Seidel, Personalmagazin 01/2014, S. 64-67

Weitere relevante Expertise