Skip to content

Covid-19 Coronavirus: Auswirkungen des Covid-19-Gesetzes auf Mietverträge

Ansprechpartner
Scheel Jochen
Dr. Jochen Scheel

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Dr. Christian Hilmes

Partner

Hamburg

Profil ansehen →

Otting Olaf
Dr. Olaf Otting

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Fischer Matthias
Matthias Fischer

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Olgemoeller Udo Herbert
Dr. Udo Herbert Olgemoeller

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

27 März 2020

Massive wirtschaftliche Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft

Der deutsche Bundestag hat am 25. März 2020 dem Regierungsentwurf des "Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht" (Drucksache 19/18110; das Covid-19-Gesetz) zugestimmt. Das Covid-19-Gesetz enthält für Verbraucher, Unternehmer, Einzelunternehmer, andere kleine, mittlere und große Unternehmen sowie Kreditinstitute verschiedene wirtschaftliche Unterstützungsmaßnahmen. Im Rahmen eines Artikelgesetzes sollen im Zivilrecht insbesondere vertragsrechtliche Anpassungen im Miet- und Darlehensrecht in Art. 240 EGBGB vorgenommen werden.

Zielsetzung dieses Bulletins ist es,

  • zunächst die nicht eindeutige Rechtslage im Hinblick auf die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf bestehende Mietverhältnisse vor Inkrafttreten des Covid-19-Gesetzes zu skizzieren,
  • sodann die Eingriffe in das Mietrecht darzustellen und
  • danach kurz die Auswirkungen dieser Eingriffe auf bestehende Mietverhältnisse und entstehendeb Probleme zu skizzieren.

Das könnte Sie noch interessieren