Skip to content

Allen & Overy berät Schur Flexibles bei Senior Term Loan B Finanzierung i.H.v. 475 Mio. Euro

Ansprechpartner
Neubaum Thomas
Thomas Neubaum

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Dr. Mark Hallett

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Attila K Csongrady

Counsel

Bratislava

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Mueller Steffen
Steffen Mueller

Senior PR Coordinator

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

04 Oktober 2021

Allen & Overy hat die Schur Flexibles Gruppe (Schur Flexibles), einen führenden europäischen Verpackungsspezialisten, im Zusammenhang mit einer Senior Term Loan B Finanzierung in Höhe von 475 Millionen Euro beraten.

Die Senior Term Loan B Finanzierung hat eine Laufzeit von sieben Jahren und dient allgemeinen Unternehmenszwecken, einschließlich der Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten.

J.P. Morgan, Citi und UniCredit fungieren als Joint Global Coordinators und Joint Physical Bookrunners.

Mandated Lead Arrangers und Bookrunners sind J.P. Morgan, Citi, UniCredit und Erste Group Bank; ein weiterer Mandated Lead Arranger ist die Raiffeisen Bank International.

Schur Flexibles, mit Hauptsitz in Wiener Neudorf, Österreich, ist ein führender europäischer Anbieter von hochspezialisierten flexiblen Verpackungslösungen für die Lebensmittel-, Pharma-, Kosmetik- und Aromaschutzbranche. Das Unternehmen unterhält 23 Produktionsstätten in Deutschland, Finnland, Dänemark, Schweden, den Niederlanden, Polen, der Slowakei, Griechenland, Frankreich, UK und Italien und beschäftigt ca. 2.200 Mitarbeiter. Der Umsatz liegt bei ca. 590 Millionen Euro.

In diesem Jahr hatte die ebenfalls in Österreich ansässige B&C-Gruppe (B&C) 80 Prozent an der Schur Flexibles Gruppe übernommen, während 20 Prozent von Schur Flexibles beim bisherigen Eigentümer, dem US-amerikanischen Private-Equity-Unternehmen Lindsay Goldberg, verblieben. Bereits in der kurzen Zeit seit der Vertragsunterzeichnung im Mai 2021 hat sich gezeigt, dass Schur Flexibles von einer im Industriebereich und am Kapitalmarkt erfahrenen und anerkannten Mehrheitseigentümerin wie der B&C-Gruppe in seiner Unternehmensentwicklung stark profitiert: So wurde gemeinsam mit B&C die langfristige Unternehmensfinanzierung von Schur Flexibles neu aufgestellt, mit deutlich optimierten Finanzierungskosten aufgrund der gelungenen Repositionierung von Schur Flexibles gegenüber internationalen Fremdkapitalgebern.

Zum Kernteam von Allen & Overy gehörten Partner Thomas Neubaum, die Counsel Dr. Mark Hallett (beide Frankfurt) und Attila Csongrady, Senior Associate Peter Redo (beide Bratislava) sowie Associate Can Altan (Frankfurt, alle Bank- und Finanzrecht).

Darüber hinaus umfasste das Team Partner Dr. Matthias Horn (Frankfurt) und Associate Christin Schlorf (Hamburg, beide Corporate/M&A). Zum italienischen Recht berieten Partner Stefano Sennhauser (Bank- und Finanzrecht), Senior Associate Elia Ferdinando Clarizia (Steuerrecht) sowie Associate Alessandra Pirozzolo (alle Mailand), zum holländischen Recht Senior Associate Erik-Jan Wagenvoort sowie die Associates Floris Jan Hoogendoorn und Jetske Krabbendam (alle Amsterdam). Senior Associate Artur Rutkowski (Warschau, alle Bank- und Finanzrecht) beriet zu Fragen des polnischen Rechts.

Zu Fragen des österreichischen Rechts (einschließlich Strukturierung, soweit österreichisches Recht betroffen ist) stand Schur Flexibles Holding GesmbH weiterhin Schönherr Rechtsanwälte GmbH beratend zur Seite (Partner Peter Feyl und Associate Henri Bellando).

Zum dänischen Recht beriet Partnerkanzlei Horten mit Partner Lars Lüneborg, zum griechischen Recht Partnerkanzlei Zepos & Yannopoulos mit Partnerin Christina Papanikolopoulou.

Berater B&C Privatstiftung: Grohs Hofer Rechtsanwälte (Dr. Elisabeth Stern).

Weitere relevante Expertise