Skip to content

Allen & Overy berät Riverside beim Verkauf seiner Beteiligung an ACTINEO

Ansprechpartner
Krueger Astrid
Dr. Astrid Krüger

Partner

München

Profil ansehen →

Tobias Hugo

Senior Associate

München

Profil ansehen →

Hendrik Roehricht
Dr. Hendrik Röhricht

Partner

München

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

29 Oktober 2021

Allen & Overy hat den Private-Equity-Investor The Riverside Company (Riverside) beim Verkauf seiner Beteiligung an ACTINEO, dem deutschen Marktführer für Digitalisierung und medizinische Begutachtung von Personenschäden, an das US-amerikanische Datenanalyseunternehmen Verisk Analytics Inc. (Verisk) beraten.

ACTINEO mit Hauptsitz in Köln ist in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien und Italien tätig und bietet ein ganzheitliches Datenmanagement und softwarebasierte Lösungen, um Versicherungsunternehmen bei der Abwicklung des gesamten Schadenprozesses bei Personenschäden zu unterstützen. Riverside hatte Mitte 2019 in ACTINEO investiert. Der Verkauf umfasst die Beteiligung von ACTINEO an dem französischen Joint-Venture ANTEVIS, das auf innovative digitale Dienstleistungen zur medizinischen Kodifizierung und zur Bewertung von Personenschäden im Bereich der Arzthaftung spezialisiert ist.

Verisk mit Sitz in Jersey City, New Jersey, ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Data Analytics mit Kunden aus der Versicherungswirtschaft sowie den Bereichen Energie, Finanzdienstleistungen und spezialisierte Märkte.

Riverside, ein globales Private-Equity-Haus, konzentriert sich auf Investitionen in wachsende Unternehmen mit einem Wert von bis zu 400 Millionen US-Dollar. Seit der Gründung im Jahr 1988 hat Riverside mehr als 800 Investitionen getätigt. Die internationalen Private-Equity- und strukturierten Kapitalportfolios von Riverside umfassen mehr als 140 Unternehmen.

Das Team von Allen & Overy wurde geleitet von Partnerin Dr. Astrid Krüger und Senior Associate Tobias Hugo. Das weitere Team umfasste die Partner Dr. Hendrik Röhricht (alle Corporate/M&A/Private Equity, München), Dr. Heike Weber (Steuerrecht), Dr. Udo Olgemöller (Öffentliches Recht, beide Frankfurt), Dr. Jens Matthes (IP, Düsseldorf) sowie Counsel Dr. Sebastian Schulz (Arbeitsrecht, Frankfurt). Ebenfalls zum Team gehörten Senior Associate Heiner Mecklenburg (Kartellrecht, Hamburg) sowie die Associates Johannes Graßl, Adriana Worms (beide Corporate/M&A/Private Equity, München) und Dr. Manuel Köchel (Steuerrecht, Frankfurt).

Das Management von ACTINEO wurde des Weiteren durch Herrn Achim Thywissen (General Counsel) beraten.