Skip to content

Allen & Overy berät Marel hf bei Übernahme der TREIF Gruppe

Ansprechpartner
Huizinga Michiel
Dr. Michiel Huizinga

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

09 September 2020

Allen & Overy hat die Marel hf, eine an der isländischen Nasdaq OMX und Euronext Amsterdam gelistete Aktiengesellschaft mit Sitz in Gardabaer / Island, bei der Übernahme der gesamten Geschäftsanteile der TREIF Maschinenbau GmbH (TREIF), einschließlich aller relevanten Geschäftsaktivitäten der Gruppe, beraten. Das Closing der Transaktion wird vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung für das vierte Quartal 2020 erwartet.

TREIF, ein Familienunternehmen mit Sitz in Oberlahr, Deutschland, ist ein Anbieter von Schneidtechnologie für die Lebensmittel- und insbesondere die Fleischindustrie. Das Unternehmen wurde 1948 gegründet. Mit einem Jahresumsatz im höheren zweistelligen Millionenbereich beschäftigt TREIF 500 Mitarbeiter an Standorten in Europa, den USA und China.

Marel hf ist ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen Verarbeitungssystemen und Dienstleistungen für die Geflügel-, Fleisch- und Fischindustrie mit mehr als 6.300 Mitarbeitern in über 30 Ländern und einem Jahresumsatz von 1,3 Milliarden Euro. Die Akquisition folgt Marels strategischem Ziel, sich zu einem Komplettanbieter von fortschrittlichen Lösungen für die Lebensmittelverarbeitung und Standardausrüstung zu entwickeln und seine globale Marktpräsenz weiter auszubauen.

Zum Team von Allen & Overy gehörten die Partner Dr. Michiel Huizinga (Federführung, Corporate/M&A) und Dr. Michael Ehret (Steuerrecht, beide Frankfurt) sowie die Counsel Dr. René Galle (Kartellrecht, Hamburg), Peter Wehner (Pensions) und Dr. Udo H. Olgemöller (Öffentliches Recht, beide Frankfurt). Weiterhin umfasste das Team die Senior Associates Dr. Marcus Grühn (Immobilienrecht, Hamburg), Dr. Sebastian Schulz (Arbeitsrecht), Stefanie Günther (Öffentliches Recht, beide Frankfurt), Catharina Glugla (Datenschutz, Düsseldorf), sowie die Associates Laura Reuther (Corporate/M&A), Sven Bischoff, Paul Kessler (beide Steuerrecht), Dr. Anna Jung (Öffentliches Recht, alle Frankfurt), Anna Kräling (IP, Düsseldorf), Katrin Pilgram (Immobilienrecht, Hamburg) und Senior Transaction Officer Nadine Gommel (Corporate/M&A, Frankfurt).

Das Team um Allen & Overy-Partner Huizinga hatte Marel hf bereits 2018 beim Erwerb der MAJA Gruppe, einem hochinnovativen Hersteller von Nahrungsmittelmaschinen mit Sitz in Kehl, beraten.