Skip to content

Allen & Overy begleitet Enercon Gruppe bei komplexer Refinanzierung

Ansprechpartner
Uebelhoer Walter
Dr. Walter Uebelhoer

Partner

München

Profil ansehen →

Weber Heike
Dr. Heike Weber

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

04 Juni 2020

Allen & Overy hat den weltweit tätigen Windenergieanlagenbauer Enercon mit Hauptsitz im ostfriesischen Aurich bei der Refinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten im Rahmen einer grundlegenden Neuausrichtung des Unternehmens beraten.

Die nun abgeschlossene Kreditfazilität in Höhe von 1,15 Milliarden Euro hat eine Laufzeit von mehr als drei Jahren und verschafft dem Unternehmen wichtigen Spielraum bei seiner weiteren strategischen Ausrichtung. Das finanzierende Bankenkonsortium wird geführt von Commerzbank, Deutsche Bank, ING sowie KfW IPEX.

Enercon ist ein führender Systemlieferant für regenerative Energien und bietet neben Windenergieanlagen ein umfangreiches Spektrum weiterer Produkte und Dienstleistungen an. Das Unternehmen ist ein Pionier der grünen Transformation im Energiesektor.

Allen & Overy berät regelmäßig Unternehmen und Finanzinstitute im Zusammenhang mit Projekten im Erneuerbare-Energien-Sektor.

Dem Enercon beratenden Team gehörten Dr. Walter Uebelhoer (Federführung – Bank- und Finanzrecht, München), Partnerin Dr. Heike Weber (Steuerrecht, Frankfurt), sowie die Associates Dr. Jörg Weber, Dr. Rauni Ahammer und Theodor Bezold (alle Bank- und Finanzrecht, München) und Paul Keßler (Steuerrecht, Frankfurt) an. Zu Themen niederländischen Rechts unterstützte Senior Associate Karin Hoenson-van den Berg (Bank- und Finanzrecht, Amsterdam).