Skip to content

Allen & Overy berät HALEX Holding beim Verkauf ihrer Werkzeugbausparte

Ansprechpartner
Veith Alexander
Dr. Alexander Veith

Partner

München

Profil ansehen →

Neubaum Thomas
Thomas Neubaum

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Ferri Antonio
Antonio Ferri

Counsel

Milan

Profil ansehen →

Image of Tobias Hugo
Tobias Hugo

Senior Associate

München

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Mueller Steffen
Steffen Mueller

Senior PR Coordinator

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

04 Mai 2022

Allen & Overy hat die HALEX Holding GmbH, ein Portfolio-Unternehmen des Private-Equity-Investors Bencis Capital Partners, bei der Veräußerung ihres Werkzeugbau-Geschäftes (HALEX Extrusion Dies) in Deutschland und Italien an die kanadische Exco Technologies Limited beraten.

HALEX Extrusion Dies wurde 1997 gegründet und betreibt vier wichtige Produktionsstandorte – zwei in Deutschland und zwei in der nördlichen Industrieregion Italiens. Das Unternehmen ist der zweitgrößte Hersteller von Aluminium-Strangpresswerkzeugen der neusten Generation und der führende Anbieter von komplexen Strangpresswerkzeugen in Europa.

HALEX Holding mit Sitz im nordrhein-westfälischen Aldenhoven, gehört mit seinen beiden Geschäftsbereichen HALEX Extrusion Dies und Härtha Hardening Industries zu den führenden Herstellern von Strangpresswerkzeugen und Dienstleistern für Oberflächentechnik in Europa. Der Verkauf des Geschäftsbereichs Strangpresswerkzeuge folgt der Strategie des Unternehmens, sich künftig vollumfänglich auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren und die enormen Wachstumschancen in Bereich der Oberflächentechnik in den kommenden Jahren zu nutzen.

Das Team stand unter der Leitung von Partner Dr. Alexander Veith (Corporate/M&A) und Senior Associate Tobias Hugo (Private Equity, beide München).

Zur Herauslösung der Zielgesellschaften aus der bestehenden Gruppenfinanzierung (einschließlich Sicherheitenfreigabe) berieten Partner Thomas Neubaum (Federführung) und Associate Can Altan (beide Bank- und Finanzrecht, Frankfurt).

Weiterhin berieten Partner Dr. Michael Ehret (Steuerrecht, Frankfurt), die Senior Associates Anna Kräling (IP) und Catharina Glugla (Datenschutz, beide Düsseldorf) sowie die Associates Linda Mayer (Corporate/M&A, München) und Sven Bischoff (Steuerrecht, Frankfurt).

Zum italienischen Recht beriet ein Team um Counsel Antonio Ferri (Corporate/M&A, Mailand).

Ein Allen & Overy-Team um Alexander Veith (M&A) und Thomas Neubaum (Finanzierung) hatte bereits 2018 Bencis Capital Partners beim Erwerb der HALEX Holding GmbH von H2 Equity Partners beraten.