Skip to content

Allen & Overy berät NORD Holding beim Erwerb der Mehrheit am Cleantech-Unternehmen Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG

Ansprechpartner
Koffka Nils
Dr. Nils Koffka

Partner

Hamburg

Profil ansehen →

Uebelhoer Walter
Dr. Walter Uebelhoer

Partner

München

Profil ansehen →

Pressekontakt

Für Presseanfragen zu diesem Thema kontaktieren Sie bitte:

Harald Klett
Harald Klett

Manager PR & Communications

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

14 Oktober 2020

Allen & Overy LLP hat die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH beim Erwerb der Mehrheit an der Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG beraten. Die Transaktion erfolgte mit Beteiligung des WMS Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen. Die Familie Födisch sowie der Gründer und Vorstand Dr. Holger Födisch bleiben ebenfalls am Unternehmen beteiligt. Gemeinsam mit der NORD Holding und dem WMS soll die Marktposition ausgebaut und der erfolgreiche Wachstumskurs der vergangenen Jahre nachhaltig fortgesetzt werden. 

Mit ihrer über 50-jährigen Geschichte und einem verwalteten Vermögen von 2,5 Milliarden Euro ist die in Hannover ansässige NORD Holding eine der führenden Private Equity Asset Management-Gesellschaften in Deutschland. Der Fokus ist dabei auf die Geschäftsbereiche Direktinvestments und Fund of Funds-Investments gerichtet. Für das Unternehmen markiert das Investment in die Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG, einen führenden Hersteller von Emissionstechnik zur Überwachung von umweltschädlichen Gasen, Staub und Volumenströmen, die dritte Beteiligung im Bereich Green- und Cleantech. Dies untermauert die Investitionsstrategie, sich auf Nachhaltigkeitstechnologien zu fokussieren und von langfristigen Megatrends wie der notwendigen Steigerung der Ressourcen- und Energieproduktivität sowie der Reduzierung von Umweltverschmutzung zu profitieren. 

Zum Team von Allen & Overy gehörten die Partner Dr. Nils Koffka (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A/Private Equity, Hamburg) und Dr. Walter Uebelhoer (Bank- und Finanzrecht, München), Senior Associate Dr. Marcus Mackensen, die Associates Maximilian Steinhoff (beide Gesellschaftsrecht/M&A/Private Equity, beide Hamburg) und Dr. Jörg Weber (Bank- und Finanzrecht, München) sowie Transaction Officer Dario Barbato (Gesellschaftsrecht/M&A/Private Equity, Hamburg).

Die Inhouse-Beratung bei NORD Holding erfolgte durch Andreas Bösenberg, Martin Scheffler und Marcel Rosengarten.