Skip to content

Allen & Overy berät Senvion bei erfolgreicher Kapitalerhöhung

Ansprechpartner
Marc Plepelits

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Dr. Knut Sauer

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

Image of Katharina Stüber
Dr. Katharina Stüber

Counsel

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

20 August 2018

Allen & Overy hat die Senvion S.A. mit Sitz in Luxemburg  („Senvion“), einen der weltweit führenden Hersteller von Windturbinen für Onshore- und Offshore-Anlagen, bei der erfolgreichen Kapitalerhöhung und der damit verbundenen Begebung von 8.116.883 neuen Stammaktien beraten.

Die Aktien wurden im Wege einer Privatplatzierung mit beschleunigtem Bookbuilding ausschließlich an institutionelle Anleger abgegeben. Die neuen Aktien werden heute, 20. August 2018, in die bestehende Notierung der Senvion-Aktien am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen.

Bei der Privatplatzierung haben die Hauptaktionäre von Senvion, die CCP II Acquisition Luxco S.à r.l. und die CCP III Acquisition Luxco S.à r.l. (beides verbundene Unternehmen von durch die Centerbridge Partners, LP verwalteten Fonds) 4.870.130 der neuen Aktien übernommen. Mit der Transaktion wurde ein Bruttoerlös von 62,5 Millionen Euro erzielt.

Senvion entwickelt, produziert und vertreibt Windturbinen für nahezu jeden Standort mit Nennleistungen von 2 bis 6,33 Megawatt sowie Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion ihren Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Konzeption schlüsselfertiger Anlagen, Service und Wartung, Transport und Installation ebenso wie Fundament-Auslegung und Errichtung.

Alleinige Emissionsbank war die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG.

Zum Allen & Overy-Team unter der Federführung von Partner Marc O. Plepelits gehörten, neben Partner Dr. Knut Sauer, die Associates Rita Nicole Thomas und Nadine Kämper (alle Equity Capital Markets). Counsel Dr. Katharina Stüber (Gesellschaftsrecht, alle Frankfurt) beriet zu Compliance-Fragen im Zusammenhang mit der Marktmissbrauchsverordnung. Zu Fragen des luxemburgischen Rechts berieten Partner Frank Mausen, Senior Associate Serge Zeien und Junior Associate Deborah Bagoudou (alle Internationales Kapitalmarktrecht) sowie Counsel Jacques Graas und Associate Victoria Woestmann (beide Gesellschaftsrecht).