Skip to content

Allen & Overy berät Oak Hill Advisors und Värde Partners beim Erwerb von Schiffskrediten in Höhe von einer Milliarde US-Dollar

Ansprechpartner
Melzer Wolfgang
Wolfgang Melzer

Partner

Frankfurt am Main

Profil ansehen →

26 Juli 2018

​Allen & Overy beriet Oak Hill Advisors und Värde Partners beim Erwerb eines Schiffskredit-Portfolios mit einem Nominalwert von einer Milliarde US-Dollar von der Deutschen Bank.

Das Portfolio der Deutschen Bank umfasst eine große Bandbreite an unterschiedlichen Schiffstypen und bietet somit einen diversifizierten Pool von Schifffahrtssektoren und Darlehensnehmern im In- und Ausland.
 
„Dieser Erwerb fällt in eine Phase verstärkter Aktivitäten am Sekundärmarkt für Schiffskredite, in der zahlreiche traditionelle Darlehensgeber auf die seit einiger Zeit zu beobachtenden Herausforderungen am Schifffahrtsmarkt insgesamt mit einem Abbau ihres Schiffskreditportfolios reagieren“, so Partner Wolfgang Melzer, der das deutsche Team bei dieser Transaktion leitete. „Vor kurzem erst wurde bekannt, dass die HSH Nordbank, früher einer der bedeutendsten Schiffsfinanzierer hierzulande, wieder Interesse an einem Engagement in der Schifffahrtsbranche zeigt.“
 
Allen & Overy beriet Oak Hill Advisors und Värde Partners zu allen Aspekten der Akquisition, darunter der rechtlichen Due-Diligence-Prüfung des Darlehensportfolios und zu den kaufvertraglichen Vereinbarungen sowie Fragen des deutschen, englischen und Luxemburger Rechts. „Beim Gesamtvolumen von einer Milliarde US-Dollar und einem komplex und divers strukturierten Darlehensportfolio konnten wir insbesondere unsere Stärke ausspielen, die Mandanten zu allen maßgeblichen Rechtsbereichen (etwa Kreditrecht, Steuerrecht, Aufsichtsrecht) und zahlreichen Rechtsordnungen aus einer Hand zu beraten“, so Senior Associate Dr. Tobias Wintermantel.
 
Das Team von Allen & Overy stand unter der Leitung des Londoner Partners Kevin Young, der die globale Schiffsfinanzierungspraxis der Kanzlei leitet. 
 
Das deutsche Team wurde von Partner Wolfgang Melzer geleitet und umfasste darüber hinaus Of Counsel Dr. Oliver Waldburg, die Senior Associates Dr. Tobias Wintermantel, Susanne Beckhaus und Kathrin Pätzold-Schwarz sowie Associate Louisa Drewniok (alle Bank- und Finanzrecht, alle Frankfurt) zudem die Partner Dr. Börries Ahrens (Kartellrecht, Hamburg), Dr. Heike Weber und Dr. Michael Ehret (beide Steuerrecht, beide Frankfurt) und Associate Kristin Fruhnert (Kartellrecht, Hamburg).
 
Darüber hinaus gehörten zum Team die Partner Peter Myners (Gesellschaftsrecht), Patrick Mischo (Steuerrecht, beide Luxemburg), Tom Constance (Kapitalmarktrecht, London) und Frank Mausen (Kapitalmarktrecht, Luxemburg).