Skip to content
Sub practice

Im Arbeitsrecht gilt es eine Vielzahl an gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und die Anzahl behördlicher Ermittlungen zur Beschäftigung von „Scheinselbständigen“, der Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes oder der Datensicherheit ist in den letzten Jahren stark gestiegen – umso wichtiger sind kompetente Compliance-Berater.

Die Prüfung der arbeitsrechtlichen Compliance kann unterschiedlich gestaltet werden. Möglich und üblich ist zum einen die Einführung von Compliance-Systemen die helfen sollen, Gesetzesverstöße zu verhindern und, sollte dies in Einzelfällen scheitern, offenzulegen. Auch reaktive Prüfungen sind möglich, d.h. im Nachgang zu einem offengelegten Verstoß. Anzuraten ist oft auch eine vorsorgliche Compliance-Untersuchung, ggf. einhergehend mit entsprechenden Schulungen, die Verstöße bestenfalls verhindert und gleichzeitig als Protokoll eines gesetzeskonformen Verhaltens dienen kann. Alle drei Stufen setzen eine vertiefte Beschäftigung mit dem individuellen Unternehmen, dem Konzern und Detailkenntnisse der jeweiligen Branche voraus.

Unsere Anwälte verfügen über langjährige Expertise in diesen Bereichen. Als eingespieltes Team haben sie zahlreiche Mandanten erfolgreich bei der Einführung, Überprüfung und Aktualisierung ihrer Systeme unterstützt.

Unser Angebot

Unser Beratungsspektrum

Unser Beratungsspektrum

  • Aufbau individualisierter Compliance-Management-Systeme (CMS) und diesbezügliche Dokumentation
  • Unterstützung bei behördlichen Untersuchungen und Ermittlungen („Investigations“)
  • Entwicklung eines Verhaltenskodex für den Fall einer behördlichen Durchsuchung sowie Durchführung vorbereitender Trainings („Mock Raids“)
  • Beratung und Vertretung bei Rechtstreitigkeiten
  • Entwurf und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen
  • Überprüfung bestehender Systeme und Abläufe nach Compliance-Gesichtspunkten (bspw. datenschutzrechtlicher, betriebsverfassungsrechtlicher oder strafrechtlicher Natur)
  • Schulungen zu allen Bereichen der arbeitsrechtlichen Compliance („HR-Compliance“)
Einige unserer Referenzen

Einige unserer Referenzen

  • Ein global führendes Unternehmen des Gesundheitswesens im Zusammenhang mit internen Ermittlungen aufgrund von Schmiergeldern. Anschließend fristlose Kündigung eines Mitglieds des Betriebsrates.
  • Eine führende deutsche Reederei bei einem globalen internen Compliance-Audit, insbesondere im Bezug auf Bestechungen internationaler Häfen.
  • Eine führende deutsche Reederei bei der Konzeptionierung und Implementierung eines globalen Compliance Management Systems.
  • Einen führenden deutschen Energieversorger im Zusammenhang mit der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes. Durchführung interner Workshops und Trainingseinheiten zu Arbeitszeit und Diskriminierung für alle Mitarbeiter.

News and insights

image of people in motion

Blog Post: 28 September 2022

Tariffähigkeit und Tarifeinheit: Ein Spannungsverhältnis

Die Tariffähigkeit einzelner Arbeitnehmerkoalitionen ist immer wieder Gegenstand der Rechtsprechung. Aufsehen erregte die Entscheidung des BAG vom 22. Juni 2021 (1 ABR 28/20), die der DHV die…

Lesen Sie mehr

Blog Post: 19 September 2022

BAG zur verpflichtenden Arbeitszeiterfassung - Was müssen Unternehmen ab sofort beachten?

In einer der wohl aufsehenerregendsten Entscheidungen des Jahres führt das Bundesarbeitsgericht (BAG) – praktisch über Nacht – die Verpflichtung von Arbeitgeber:innen zur Arbeitszeiterfassung ein.…

Lesen Sie mehr
Mann vor PC im Home Office

Blog Post: 14 September 2022

Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes

Die durch die Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1152 über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union (im Folgenden „Richtlinie“) eingetretenen umfassenden Änderungen…

Lesen Sie mehr
cut-off image of people discussing at a table with documents and mobile

Blog Post: 07 September 2022

Schriftform heißt nicht immer gleich Schriftform – Formvorschriften im Arbeitsrecht

Spätestens seit der vielbeachteten – und im Bundestag wie auch in der Öffentlichkeit umstrittenen – Änderung des Nachweisgesetzes (NachwG) zum 1. August 2022 ist das Schriftformerfordernis in der…

Lesen Sie mehr