Skip to content
Sub practice
Sub practice

Derivate und strukturierte Finanzierungen

Unsere deutsche Derivate-Praxis ist Teil eines der größten und integriertesten Teams für Derivate und strukturierte Finanzierung in der Branche, das auf dem Markt für seine innovativen Lösungen und sein wirtschaftliches Verständnis für die neuesten Marktentwicklungen bekannt ist.

Unsere Beratungs- und Transaktionstätigkeit deckt das gesamte Spektrum von derivativen Produkten ab, einschließlich OTC-, börsengehandelte oder verbriefte Derivate sowie Kreditderivate, Equity-linked-Derivate, Währungs- und Zins-Swaps, Wetter- und Energiederivate, Fund-linked Notes, Index- und Rohstoffzertifikate, Optionsscheine, strukturierte Schuldscheine, Differenzkontrakte, Wertpapierleih- und Repo-Geschäfte sowie Sicherheitenvereinbarungen.

Unser Fokus

Allgemein beraten wir die meisten der auf dem Markt tätigen Finanzinstitute im Hinblick auf die gesamte Bandbreite von Produktausgestaltungen (u.a. Structured Notes, Zertifikate, Optionsscheine und Fonds) und Basiswerten (u.a. Aktien, Kredite, Rohstoffe, Devisen, Fonds, Indizes und Eigenhandelsstrategien). Wir beraten im Hinblick auf Kapitalfluss und individuell maßgeschneiderte strukturierte Produkte und stehen an vorderster Front der Produktentwicklung sowie regulatorischer und steuerrechtlicher Fragestellungen.

Dank unserer langjährigen Funktion als Berater der International Swaps and Derivatives Association, Inc. (ISDA) in Europa, Hongkong und den USA sowie unserer Beteiligung an anderen Brancheninstitutionen stehen wir an vorderster Front der neuesten rechtlichen, regulatorischen und dokumentationsbezogenen Entwicklungen und Innovationen auf dem Markt. Hierdurch ist gewährleistet, dass wir stets auf dem neuesten Stand der gesamten relevanten ISDA-Dokumentation sind und etwaige Fragen oder Bedenken unserer Mandanten im Zusammenhang mit der ISDA schneller und effizienter als die meisten unserer Wettbewerber behandeln können.

Seit vielen Jahren beraten wir Clearing-Stellen und Börsen im Zusammenhang mit dem Clearing von Derivaten und sind nun im Hinblick auf die Folgen der EMIR-Verordnung über das Clearing von OTC-Derivaten hervorragend aufgestellt.

News & Insights

glass building close up

News: 19 NOVEMBER 2019

Allen & Overy berät CEREIT bei Refinanzierung und Debut-Schuldschein-Transaktion

Allen & Overy hat den Cromwell European REIT (CEREIT), einen im Hauptsegment der Börse von Singapur notierten diversifizierten paneuropäischen Immobilienfonds, bei der erfolgreichen Aufnahme von Fremdkapital und Durchführung einer Refinanzierung in Höhe von 625 Millionen Euro beraten.

Lesen Sie mehr
Synopse Kapitalmarktrecht

Publications: 21 FEBRUARY 2019

Neuauflage der Allen & Overy-Synopse zum Kapitalmarktrecht

Die kapitalmarktrechtlichen Regelungen erfahren seit geraumer Zeit eine Vielzahl von Änderungen, die ganz überwiegend europarechtlich geprägt sind. Die fünfte Auflage der Synopse zum Kapitalmarktrecht berücksichtigt die neuesten Änderungen im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), einschließlich der Änderungen aufgrund der europäischen Prospektverordnung.

Lesen Sie mehr