Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In

Publikationen

M&A Insights Deutschland Q4 2018: Gipfel überschritten – Jahresbilanz fällt dennoch positiv aus

 

13 Dezember 2018

Obwohl immer noch jede Menge Bewegung im M&A-Markt zu verzeichnen ist, ist der Peak offensichtlich überschritten. Genau genommen sogar mehr als das – der Trend geht nach unten. Nach einer über zehnjährigen Aufwärtsbewegung lag das Transaktionsvolumen in Deutschland im 4. Quartal bislang „nur“ bei rund USD 25 Milliarden. Insgesamt waren (Stand 10.12.) 262 M&A-Transaktionen zu verzeichnen. So die aktuellen Ergebnisse der M&A Insights von Allen & Overy.

Ausschlaggebende Faktoren für die Verlangsamung der M&A-Aktivitäten sind zum einen Unsicherheiten in Bezug auf das makroökonomische, das regulatorische und das politische Umfeld. Zum anderen wird die Kreditpolitik der Banken, die die Fremdfinanzierung für M&A-Deals zur Verfügung stellen, vorsichtiger. 

Obwohl gerade die Zahlen des 3. und 4. Quartals im Vergleich zu den vorherigen Quartalen nicht besonders stark sind, fällt die Bilanz für das Jahr 2018 unterm Strich positiv aus. „Denn“, so erläutert Partner Dr. Hartmut Krause, „es ist noch immer viel Geld im Markt, das Anlagemöglichkeiten sucht. Außerdem drängen neue Investoren auf den Markt. Die neuen Player verstärken den Wettbewerb um die Zielunternehmen und treiben die Preise nach oben.“

Zur Deutschlandbeilage der M&A Insights kommen Sie hier.

Die globalen M&A Insights lesen Sie hier.

 

Veröffentlichungen suchen




Anwälte

Client alerts

Already signed up for Client alerts? Click here to access your portal



  • Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional)