Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In

Anwälte

Sprache:
DE EN

Kontaktdaten

Allen & Overy LLP
Haus am OpernTurm
Bockenheimer Landstraße 2
Frankfurt am Main
60306
Deutschland

Telephone icon+49 69 2648 5633
Senden Sie eine E-Mail

Download contact detailsKontaktdaten laden View officeDetailansicht

Dr. Wolf Bussian

Partner

Frankfurt am Main

Dr. Wolf Bussian leitet die deutsche Dispute Resolution Praxis von Allen & Overy. Er führt streitige Auseinandersetzungen und Untersuchungen im Finanzsektor. Dr. Bussian vertritt Banken, Vermögensverwalter, Versicherungen, Fonds, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und andere Unternehmen sowie Regierungen und öffentliche Institutionen vor Gericht und in außergerichtlichen Verhandlungen. Er führt regelmäßig Streitigkeiten zu komplexen Finanzprodukten sowie steuermotivierten Anlagen und Transaktionen (beispielsweise Cum/Ex und Cum/Cum Geschäften) und hat umfassende Erfahrung mit Auseinandersetzungen im Bereich der Kapitalmärkte sowie von Zahlungsdiensten. Zudem verfügt Dr. Wolf Bussian über besondere Expertise zu Konflikten in der Krise von Finanzinstituten (Restrukturierung, Abwicklung oder Insolvenz) sowie zum Eigenkapitalersatz. Er ist regelmäßig mit Fragen des internationalen Zivilprozessrechts (etwa der Zustellung, Beweisaufnahme und Vollstreckung im Ausland) befasst, insbesondere im Verhältnis zu Großbritannien und den USA.

Als weiteren Schwerpunkt leitet Dr. Wolf Bussian Untersuchungen im Finanzsektor (etwa zum Vorwurf der Steuerhinterziehung durch Cum/Ex Geschäfte, der Marktmanipulation oder der Korruption), üblicherweise in jurisdiktions-übergreifenden Teams aus diversen Praxisgruppen (einschließlich Aufsichtsrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht). Seine Expertise umfasst sowohl die interne Aufarbeitung komplexer Sachverhalte als auch die Begleitung von behördlichen Untersuchungen (namentlich durch Steuer- und Strafverfolgungsbehörden sowie Aufsichtsbehörden wie EZB, BaFin, SEC, DOJ und FCA).

Dr. Bussian veröffentlicht regelmäßig zu prozess-, kapitalmarkt- und bankrechtlichen Themen. Sämtliche juristischen Verzeichnisse und Rankings sehen Dr. Wolf Bussian als einen der führenden Prozessrechtsexperten. Legal 500 Deutschland 2019 hebt die von Dr. Wolf Bussian geleitete Finance Litigation Praxis als marktführend (Tier 1) hervor. Chambers Global führt ihn bereits seit 2015 als führenden Experten für Finance Litigation: „Wolf Bussian enters the rankings on the strength of his excellent reputation for representing banks and financial institutions in litigation proceedings, often with a significant international aspect.“ Laut JUVE 2017/2018 zählt Dr. Wolf Bussian zu den „führenden Experten für die Aufarbeitung von umstrittenen steuerrechtlichen Geschäften wie Cum-Ex u. Cum-Cum“. Die Financial Times zeichnete Allen & Overy bei den FT Innovative Lawyers Awards 2015 für ein von Dr. Wolf Bussian geleitetes Mandat als „standout“ in der Kategorie „Innovation in dispute resolution“ aus.

Qualifikationen

Rechtsanwalt, Deutschland, 2004

Akademischer Werdegang

Dr. iur., Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt, Deutschland, 2007

LL.M, Boston University School of Law, USA, 2006

Zweites Staatsexamen, Deutschland, 2004

Erstes Staatsexamen, Deutschland, 2002

Veröffentlichungen

Bussian W. (2016): „Lichtblick für Banken in Swap-Klagewelle“, Börsenzeitung 2. April 2016

Bussian W., Loewer J. (2016): „Litigating Securities Class Actions”, Eisenberg (Hrsg.), LexisNexis, Kapitel zu “Non-US Class Actions - Germany”

Bussian W., Windthorst J.E. (2015): “Europäische Bankenaufsicht und Legal Privilege – Weigerungsrechte bei Dokumentenanforderungen im Rahmen des einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM)“, WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2011, pp. 2265 – 2271

Bussian W. (2015) "Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten" (Corporate Litigation), 2. Aufl., Mehrbrey (Hrsg.), Carl Heymanns Verlag, Kapitel zu aktienrechtlicher Nichtigkeitsklagen, Freigabeverfahren, Eilverfahren, positiver Beschlussfeststellungsklage sowie Feststellungsklagen

Bussian W., Schmidt A. (2012) "Der Regierungsentwurf zur Reform von Kapitalanleger-Musterverfahren – Auf dem Weg zu Class Actions in Deutschland?", Corporate Finance Law (CFL) 2012, S. 37 - 45

Bussian W., Schmidt A. (2012) "Zur Reform von Kapitalanleger-Musterverfahren", PHi Versicherung und Haftung 2/2012, S. 2 - 7

Bussian W. (2012) "Berlin will Kollektivklagen beschleunigen – Reform des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes", Börsenzeitung 13. März 2012

Bussian W. (2011) "Die Verwendung von Insiderinformationen", WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2011, S. 8 - 14

Bussian W. (2011) "Pflicht zur Aufklärung über Gewinnmarge bleibt die Ausnahme", Interview zur "Swap"- Entscheidung des BGH, Börsenzeitung 23. März 2011

Bussian W., Bartlik M. (2011) "Kick-backs bei Mezzanine-Programmen", Anmerkung zu LG Frankfurt, BKR 2011

Bussian W. (2011) "BGH erschwert Verjährung von Anlegeransprüchen", Recht der Finanzinstrumente 2011

Bussian W., Achenbach M. (2010) "Haftung des GmbH-Geschäftsführers für die Gesellschafterliste trotz Mitwirkung des Notars?", Betriebs-Berater (BB) 2010, S. 778 - 781

Bussian W., Zimmerling M. (2010) "Class Actions – bald auch in Deutschland?", Deutsches Aktieninstitut Finanzplatz Juli 2010, S. 10 -12

Bussian W. (2008) "Due Diligence bei Pakettransaktionen: Zur Rechtsstellung des Vorstands zwischen Auskunftsanspruch der Aktionäre, Insiderverboten und Datenschutz", Peter Lang Verlag, Schriftenreihe zum Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Band 23

Finden Sie einen Ansprechpartner


  • Expertise


  • Suche Zurücksetzen


  • Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional)