Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In

Presse

Allen & Overy ernennt zwei neue Counsel in Deutschland

 

31 Oktober 2018

​Allen & Overy hat die Senior Associates Boris Blunck (Arbeitsrecht) und Dr. Roman A. Kasten (Private Equity) aus dem Frankfurter Büro zum 1. November 2018 zu Counsel ernannt.

 
„Mit Herrn Blunck und Herrn Kasten haben wir zwei erfahrene und fachlich exzellente Anwälte unserer Kanzlei zur verantwortungsvollen Position des Counsel befördert. Zu diesem bedeutenden Karriereschritt gratuliere ich beiden sehr herzlich“, so Thomas Ubber, Senior Partner von Allen & Overy Deutschland. „Mit den Ernennungen unterstreichen wir die Stärke der deutschen Praxis und unser Ziel, auch zukünftig in wichtigen Bereichen zu wachsen. Ich bin sicher, dass beide Kollegen einen wesentlichen Beitrag zum weiteren Ausbau ihrer Bereiche leisten werden, sowohl in Deutschland als auch im internationalen Kontext.“
 
Boris Blunck hat sich auf die arbeitsrechtliche Beratung von Finanzinstituten, auf Fragen der Unternehmensmitbestimmung sowie auf die Beratung bei der Einstellung und Trennung von Führungskräften spezialisiert. Außerdem berät er Unternehmen regelmäßig bei Transaktionen und Restrukturierungen, einschließlich der Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften und vertritt ihre Interessen in arbeitsgerichtlichen Verfahren.
 
Dr. Roman A. Kasten berät Private Equity-Fonds, nationale und internationale Investoren bei inländischen und grenzüberschreitenden Mergers & Acquisitions, Joint Ventures und Managementbeteiligungsprogrammen sowie bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Er hat für eine internationale Investmentbank als Secondee gearbeitet und vor dem Studium eine Banklehre absolviert. Zudem ist er Co-Autor eines Kommentars zum Deutschen Aktiengesetz.
 

Verfasser

 

Nachrichtensuche




Anwälte



  • Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional)