Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In

Presse

Sprache:
DE EN

Allen & Overy berät Engie beim Erwerb der Powerlines Group

 

06 August 2019

Allen & Overy hat den französischen Energiekonzern Engie beim Abschluss einer Vereinbarung zum Erwerb der österreichischen Powerlines Group, eines Spezialisten für Elektrifizierung von Bahninfrastrukturanlagen im Nah- und Fernverkehr, über seine Tochtergesellschaft für Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationssysteme Engie Ineo beraten.

Powerlines ist ein führender unabhängiger Systemanbieter, der Elektrifizierungssysteme für Eisenbahnnetze entwickelt, errichtet und wartet und über anerkanntes und modernstes Know-how sowohl im Hinblick auf städtische Verkehrsmittel (U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse) als auch im Hinblick auf Fernverkehr (Standard- und Hochgeschwindigkeitsstrecken) verfügt. Mit seiner Erfahrung im Bereich Elektrifizierung ist das Unternehmen ferner in der Energieübertragungsinfrastruktur über Hoch- und Mittelspannungsleitungen tätig. Powerlines operiert hauptsächlich auf den zentraleuropäischen Märkten und ist einer der Hauptakteure der Branche im deutschsprachigen Raum, in Skandinavien und in Großbritannien.

Mit dem Erwerb von Powerlines etabliert sich Engie als einer der Hauptakteure im Bereich der Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs. Das Unternehmen wird damit führend im Mobilitätsmarkt und sowohl große Infrastrukturprojekte (Elektrifizierung und Anlagen) als auch modernste digitale Dienste wie den On-Board-Mobilfunk mit seiner Tochtergesellschaft Icomera, Betriebsunterstützungs- und Fahrgastinformationssysteme mit seinem Navineo-Modul sowie Ladestationen für Fahrzeuge und Elektrobusse anbieten.

Zum Allen & Overy-Team unter der Federführung von Partner Dr. Nicolaus Ascherfeld und Senior Associate Dr. Sebastian Remberg (beide Corporate/M&A) gehörten in Deutschland die Partner Dr. Christian Hilmes (Immobilienrecht, alle Hamburg) und Dr. Jens Matthes (IP, Düsseldorf), Counsel Dr. Esther Schmidt-Naumann (Dispute Resolution, Frankfurt), Senior Associate Dr. Daniel Bolm (Immobilienrecht), die Associates Dr. Moritz Meister (Corporate/M&A, beide Hamburg), Dr. Anna Opel (Öffentliches Recht, Frankfurt), Stefan Witte (Corporate/M&A), Katrin Pilgram (Immobilienrecht), Cornelius Holthoefer, Louisa Graubner (beide Corporate/M&A, alle Hamburg), Anna Kräling und Melissa Baudewig (beide IP, beide Düsseldorf).

Drüber hinaus gehörten zum Team aus unserem Pariser Büro Partner Alexandre Ancel (Corporate/M&A), sowie aus unserem Londoner Büro Partner John Geraghty, Associate Josh Little und Trainee Oliver Foudah (alle Corporate/M&A).

In-house wurde Engie durch Hans-Eckart Niethammer und Sophie Fremont beraten.

Die Partner Josef Schmidt and Dr. Peter Winkler von Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH berieten zu Fragen des österreichischen Rechts.

 

Verfasser

 

Nachrichtensuche




Hauptansprechpartner

Nicolaus Ascherfeld
Nicolaus Ascherfeld
Partner
Deutschland
Telephone icon+49 40 82 221 2133
Senden Sie eine E-Mail
View officeProfil ansehen
Sebastian Remberg
Sebastian Remberg
Senior Associate
Deutschland
Telephone icon+49 40 82221 2189
Senden Sie eine E-Mail
View officeProfil ansehen
Christian Hilmes
Christian Hilmes
Partner
Deutschland
Telephone icon+49 40 82221 2148
Senden Sie eine E-Mail
View officeProfil ansehen
Jens Matthes
Jens Matthes
Partner
Deutschland
Telephone icon+49 211 2806 7121
Senden Sie eine E-Mail
View officeProfil ansehen


  • Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional)