Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Sign In

Presse

Sprache:
DE EN

Allen & Overy berät Corestate beim Einstieg in den französischen Markt

 

09 Juli 2019

CORESTATE Capital Holding S.A. („Corestate“), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, steigt mit Hilfe von Allen & Overy LLP in den französischen Markt ein:  

das SDAX-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg hat dazu den französischen Investment-Manager STAM Europe mit einem verwalteten Immobilienvermögen von rund zwei Milliarden Euro erworben.​ ​​Mit dieser Akquisition des in Paris ansässigen Investment-Managers erreicht Corestate eines seiner zentralen  Wachstumsziele in Europa. Das von der Gesellschaft verwaltete Immobilienvermögen wächst damit auf 28 Milliarden Euro. Zugleich erweitert ​das Unternehmen mit diesem Schritt sein Produktangebot in den Asset-Klassen Logistik, Büro, Einzelhandel sowie Wohnen, und vergrößert seine internationale institutionelle Kundenbasis. STAM Europe, gegründet 1997, deckt das gesamte Spektrum des Real Estate Investment Managements ab und beschäftigt 25 Mitarbeiter. Der Abschluss de​r Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der französischen Finanzaufsicht  Autorité des marchés financiers (AMF).

Corestate ist ein Investment-Manager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von circa 26 Milliarden Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet Corestate seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 730 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert.

Das Allen & Overy Team in Paris um Partner Fréderic Jungels (Federführung) und Associate Lou-Andréa Bouet (beide Gesellschaftsrecht/M&A), mit Partner Brice Henry (Kapitalmarktrecht), Senior Associate Mathilde Lapostolle (Arbeitsrecht) sowie den Associates Pascal Molinelli (Kapitalmarktrecht) und Thibault Debrai-Malot (Gesellschaftsrecht) haben die Transaktion begleitet.

Das Allen & Overy Team in Düsseldorf hat die Transaktion als Relationship Team ebenfalls umfassend begleitet und umfasste Partner Dr. Christian Eichner und Senior Associate Kyrill Chilevych sowie Associate Dr. Conrad Schulte-Wintrop (alle Gesellschaftsrecht/M&A). 

Zu den Aspekten des Luxemburger Gesellschaftsrechts unterstützte ein Team um Partner Jacques Graas (Gesellschaftsrecht, Luxemburg) die Akquisition.

Zu steuerlichen Aspekten der Transaktion wurde Corestate von EY beraten.

STAM Europe wurde beraten von De Pardieu Brocas Maffei.

 ​​​
 

Verfasser

 

Nachrichtensuche






  • Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional)